All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Dreifacher Stanley Cup-Champion beendet seine eindrucksvolle Karriere!

15 Jahre lang verteidigte er für die Chicago Blackhawks und war ein wichtiger Bestandteil der Cup-Teams. Nun hat Brent Seabrook seine äußerst erfolgreiche Karriere beendet.

Der 35-jährige Kanadier debütierte in der Saison 2005/06 für die Blackhawks, die sich im NHL Entry Draft 2003 an Position 14 die Rechte am Verteidiger sicherten. Seabrook entwickelte sich zu einem Allround-Defender, der einmal sogar 14 Tore in einer Saison einsammeln konnte.

Insgesamt streifte er 1.114 Mal das Trikot der Blackhawks über und sammelte dabei 464 Punkte ein – damit liegt er auf Platz 6 der ewigen Hawks-Bestenliste, die von San Jose Sharks General Manager Doug Wilson (779 Punkte) angeführt wird.

Seabrook durfte mit dem Team aus dem US-Bundesstaat Illinois drei Cup-Triumphe feiern: 2009/10, 2012/13 und 2014/15 sicherten sich die Blackhawks Lord Stanleys Hardware.

Aber auch international konnte er Erfolge feiern. Bei den Olympischen Spielen von Vancouver holte er mit Kanada Gold, dazu gesellten sich Goldmedaillen bei der U18- und U20-WM (02/03 bzw. 04/05), sowie Silber bei den U20-Titelkämpfen (03/04.)

Blackhawks Team Präsident Stan Bowman: „Ohne Brent Seabrook hätten die Chicago Blackhawks keine drei Stanley Cups“. Seabrook absolvierte sein letztes Spiel am 15.Dezember 2010, kurz danach unterzog er sich Schulter- und Hüftoperationen.

Die Hüftprobleme waren am Ende auch der ausschlaggebende Punkt für das „zu frühe“ Karriereende – Seabrooks Vertrag wäre noch bis zum Ende der Saison 2023/24 gelaufen.

Finanzielle Sorgen braucht sich der in Richmond, British Columbia geborene Kanadier aber wohl nicht machen, nicht weniger als knapp 80 Millionen US-Dollar konnte er in seiner 15 Jahre anhaltenden Karriere einspielen.

www.hockey-news.info , Pic: Lisa Gansky (CC BY-SA 2.0)

To Top
error: Content is protected !!