All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Grabner-Comeback bei wichtigem Arizona-Sieg

Michael Grabner gab in der vergangenen Nacht sein langersehntes Comeback im Dress der Wüstenfüchse. Diese konnten das Duell mit dem Division-Ersten aus Calgary mit 2:0 für sich entscheiden.

Seit dem 1.Dezember war Michael Grabner wegen einer Augenverletzung zum Zusehen gezwungen. Beim Shutout-Erfolg gegen die Flames stand der Kärntner wieder im Aufgebot des Teams aus dem US-Bundesstaat Arizona.

Bei seinem Comeback stand die #40 für knapp 18 Minuten auf dem Eis und konnte Flames Goalie Mike Smith mit nicht weniger als fünf Schüssen prüfen. Im Sommer unterschrieb der 31-jährige Flügelstürmer einen 10,05 Millionen Dollar schweren 3-Jahresvertrag und konnte in 26 Partien elf Scorerpunkte einsammeln.

Die Wüstenfüchse befinden sich mit 33 Saisonsiegen mitten im Playoff-Rennen der Western Conference. Mit 71 Punkten liegt man nur drei Zähler hinter dem zweiten Wildcard-Platz, der zurzeit den Minnesota Wild gehört.

www.hockey-news.info , Bild: Hockey Pictures/Andreas Robanser

To Top
error: Content is protected !!