All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Jets-Legende Hawerchuk verstorben

Ein ganz Großer hat die Bühne verlassen – Dale Hawerchuk ist im Alter von 57 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben.

Seine NHL-Karriere begann Hawerchuk in der Saison 1981/82, als er in 80 Spielen gleich 45 Tore und 58 Assists einsammeln konnte. Insgesamt knackte der Center sechs Mal die 100-Punktemarke. Seine punktbeste Spielzeit lieferte er 1984/85 ab, als er 130 Zähler einsammelte. In seiner 16 Jahre anhaltenden Profi-Karriere streifte er das Trikot der Winnipeg Jets, Buffalo Sabres, St.Louis Blues und Philadelphia Flyers über.

Der 1st Overall Pick aus dem NHL Entry Draft 1981 holte zwei Goldmedaillen beim Canada Cup und holte bei Weltmeisterschaften eine Silber- und zwei Bronzemedaillen. Zusätzlich wurde er in seiner ersten NHL-Saison als bester Rookie mit der „Calder Memorial Trophy“ ausgezeichnet.

Der in Toronto geborene wurde 2001 in die Hockey Hall of Fame aufgenommen. In 1.188 NHL-Spielen erzielte er 518 Tore und sammelte 891 Assists ein. Mit 1.409 Punkten liegt Hawerchuk, fünffacher NHL All-Star, auf Rang 20 der ewigen Bestenliste.

In den vergangenen Jahren coachte der Kanadier die Barrie Colts aus der Ontario Hockey League (OHL). Hawerchuk verlor nun den Kampf gegen den Krebs – er wurde 57 Jahre alt.

www.hockey-news.info

To Top
error: Content is protected !!