All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Patrick Marleau stellt gigantischen Rekord ein

Patrick Marleau hat beim heutigen Spiel der San Jose Sharks gegen die Minnesota Wild Geschichte geschrieben. Der Kanadier zog mit einer der Ikone des Eishockeysports gleich und steht kurz vor einem besonderen Meilenstein seiner herausragenden NHL-Karriere.

1997 debütierte Marleau in der besten Liga der Welt und stand bisher in nicht weniger als 1.767 Spielen auf dem Eis. Damit hat er exakt genau so viele Spiele auf dem Buckel, wie Detroit Red Wings Ikone und „Mister Hockey“ Gordie Howe, welcher zwischen 1973 und 1979 auch 419 Spiele in der Profiliga „WHA“ absolvierte.

In 1.595 dieser Spiele trug er das Trikot der San Jose Sharks und führt die kalifornische Franchise auch in einer Vielzahl von Kategorien an: Tore (552), Punkte (1.110) Powerplay-Tore (163), Shorthander (17) etc. Von 2017 bis 2019 streifte der 41-jährige Flügelstürmer das Trikot der Toronto Maple Leafs über, 2020 absolvierte er noch acht Spiele für die Pittsburgh Penguins. Hinzu kommen noch 195 Playoff-Spiele, ein Stanley Cup blieb dem Kanadier aber verwehrt.

Auf internationaler Ebene jubelte er über zwei Mal Gold und eine Silbermedaille bei Weltmeisterschaften, sowie Gold bei den Olympischen Spielen von Vancouver (2010) und Sotschi (2014). Einer der imposantesten „facts“ bezüglich Marleaus herausragender Beständigkeit: in 104 Jahren Liga-Geschichte schnürten insgesamt 8.100 Spieler ihre Skates, um in einem NHL-Spiel aufzulaufen, Marleau spielte mit 3.009 davon mindestens ein Game – macht 37%! Zusätzlich hat der Flügelstürmer mehr „career games“ als die Nashville Predators (1.720), Atlanta Thrashers/Winnipeg Jets (1.639), Columbus Blue Jackets (1.557) oder die Minnesota Wild (1.553) vorzuweisen.

Aber damit nicht genug: in seiner herausragenden Karriere bestach Marleau immer durch seine Beständigkeit. Seit dem 9.April 2009 hat die #12 der Sharks kein einziges Spiel mehr verpasst und stand in 898 „consecutive games“ auf dem Eis. Damit liegt er schon jetzt auf Platz 3 der ewigen Bestenliste, die von Doug Jarvis mit 964 Spielen angeführt wird. Mit Keith Yandle (911) und Phil Kessel (889) jagen zurzeit noch zwei weitere Cracks die Bestmarke, die zwischen 1975 und 1987 aufgestellt wurde. Einen besonderen Fakt kuriosen Fakt gibt es aber noch: zusammen mit seinem kongenialen Partner, Joe Thornton, stand Marleau in 957 Spielen auf dem Eis – das sind die meisten Spiele, die ein 1st Overall und ein 2nd Overall Pick aus dem selben NHL Entry Draft zusammen absolviert haben. Gemeinsam sammelten die beiden unglaubliche 2.165 Punkte für die Haie aus der „bay area“.

In der Nacht von Montag auf Dienstag kann Marleau Platz 1 in der Bestenliste der „all time games played“ beim Auswärtsspiel bei den Vegas Golde Knights einnehmen.

www.hockey-news.info , Bild: Credit: mark6mauno – https://flickr.com/photos/98147195@N00/26172957230  (CC BY-SA 2.0)

To Top
error: Content is protected !!