All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Tampa-Legende Martin St.Louis übernimmt ersten Headcoach-Posten in der NHL!

Im letzten Jahr noch im Stanley Cup Finale, nun am Ende des NHL-Gesamtrankings. Die Montreal Canadiens sind tief gefallen und zogen nun die Reißleine – Headcoach Dominique Ducharme wurde vor die Tür gesetzt. Für ihn übernimmt ein äußerst prominenter ehemaliger NHL-Crack.Am 24. Februar der 2021 übernahm Dominique Ducharme die Montreal Canadiens, die sich damals von Headcoach Claude Julien trennten. Ein knappes Jahr später setzte die prestigeträchtige Franchise aus der kanadischen Provinz Quebec den 48-Jährigen wieder vor die Tür. Eine echte Horror-Saison, in welcher man bis dato nur acht von 45 Spielen gewinnen konnte, ließ dem neuen General Manager Kent Hughes, der Marc Bergevin vor wenigen Wochen beerbte, keine andere Wahl.

Sein Nachfolger, wenn auch nur interimistisch, ist eine echte Überraschung, denn niemand geringerer als Hall of Famer Martin St. Louis wird an der Bande seines Heimatvereins stehen. Der bereits 46-jährige St. Louis wurde in Laval, einem Teil von Montreal geboren und kann auf eine eindrucksvolle NHL-Karriere zurückblicken. 1.134 Spiele, 1.033 Punkte, seine Nummer 26 hängt unter dem Hallendach der Amalie Arena und die Aufnahme in die Hall of Fame. Doch damit nicht genug: ein Stanley Cup, zwei Art Ross Trophäen, eine Hart Trophy, ein Ted Lindsay Award sowie drei (!) Lady Byng Trophies – St. Louis krönte sich mit Kanada  2014 zum Olympia-, 2004/05 zum World Cup of Hockey-Sieger und konnte bei Weltmeisterschaften zwei Silbermedaillen gewinnen.

Auf Hughes und St. Louis wartet nun ein riesiger Berg Arbeit – man darf gespannt sein, welcher Crack nach der Trade Deadline am 21. März noch das Trikot der erfolgreichsten Franchise der NHL-Geschichte noch überstreifen wird.

www.hockey-news.info , Bild: kaatiya, CC BY 2.0 via Wikimedia Commons

bet365
To Top
error: Content is protected !!