All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Vanek-Gala gegen Oilers, Grabner mit Assist (inkl. Videos)

Thomas Vanek und Michael Grabner feierten gestern mit Ihren Teams wichtige Siege im Kampf um die Playoffplätze. Und spezielle Thomas Vanek spielte ganz groß auf!

Einen Hattrick plus einen Assist, das macht in Summe 4 Punkte für Thomas Vanek beim 3:7 Auswärtserfolg der Columbus Blue Jacket in Edmonton. Dabei sah es zu Beginn des Spiels ganz und gar nicht danach aus. 10:08 Minuten waren gespielt und es Stand 3:0 für die Oilers. Ryan Nugent-Hopkins, Connor MacDavid und Drake Caggiula sorgten für eine komfortable Führung für das Heimteam. Doch dann kam der große Auftritt von Thomas Vanek. Innerhalb von vier Minuten schafften die Gäste das Spiel auszugleichen. Und zweimal durfte der 34-jährige Österreicher dabei über eigene Treffer jubeln. 

 

Das Spiel war nun komplett gedreht. Es spielte nur mehr Columbus und von den Oilers war gar nichts mehr zu sehen. Die Blue Jackets gingen gleich zu Beginn erstmals in Führung. Vanek gab hier die Vorlage zum 3:4 durch Boone Jenner. Cam Atkinson und Vanek mit seinem dritten Treffer und dem vierten Scorerpunkt an diesem Abend ließen die Gäste auf 3:6 davonziehen. Im Schlussabschnitt setzte Markus Nutivaara mit dem 3:7 den Schlusspunkt. Thomas Vanek hält nun bei 24 Saisontoren und 30 Assists.

 

Hier sehr ihr die Highlights den Spiels Edmonton Oilers vs. Columbus Blue Jackets (Quelle: nhl.com):

 

Wichtiger Sieg für Grabner und Co.
Auch Michael Gabner durfte sich gestern über einen Sieg mit den New Jersey Devils freuen. Und Grabner gab dabei die wichtige Vorlage zum 4:3 Siegestreffer im Heimspiel gegen die Carolina Hurricanes. In einem spannenden Spiel gelange des Gastgebern 1:33 Minuten vor Schluss der entscheidende Treffer durch Stefan Noesen. Im ersten Dritten gingen die Devils durch Pavel Zacha in Führung. Doch Phillip  Di Giuseppe und Warren Foegele drehten die Partie zu Gunsten der Hurricanes. 

 

Im zweiten Spielabschnitt gelang den Hausherren der Ausgleich durch Kyle Palmieri. Im Schlussabschnitt gelang Noah Hanifin zunächst abermals die Führung für die Gäste. Doch Michael Grabner und sein Team zeigten Moral und konnten Dank eines weiteren Treffers von Kyle Palmieri und eben Stefan Noesen das Spiel für sich entscheiden. Zwei Männer drückten dem Spiel ihren Stempel auf: Neben Doppeltorschütze Palmieri, der auch noch einen Assist bei Pavel Zachas Treffer beisteuerte, war dies auch Taylor Hall für die Devils der mit drei Vorlagen der zweite Vater des Sieges für New Jersey war.

 

Hier seht ihr die Highlights des Spiels New Jersey Devils vs. Carolina Hurricanes (Quelle: nhl.com):

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!