All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Vom Tabellenende zum Cup – Blues schreiben NHL-Geschichte

Die St.Louis Blues sind am Ziel ihrer Träume angelangt. Im entscheidenden Game 7 im Stanley Cup Finale setzten sich die Blues mit 4:1 in Boston durch und holten sich den ersten Titel der Vereinsgeschichte.

Erneut war es Rookie Goalie Jordan Binnington, der den Blues alle Chancen auf einen Sieg gab. Boston hatte mehr von den ersten 30 Minuten, scheiterte aber an sich selbst und an Binnington, der 32 von 33 Schüssen der Bruins entschärfen konnte.

Durch Tore von Ryan O’Reilly und Captain Alex Pietrangelo führten die Blues nach Abschnitt 1 bereits mit 2:0 und das obwohl man nur vier Mal aufs gegnerische Tor schoss. Im letzten Spielabschnitt sorgten Brayden Schenn und Zach Sanford für die endgültige Entscheidung. Der Treffer von Verteidiger Matt Grzelcyk war nur mehr Ergebniskosmetik – St.Louis setzte sich mit 4:1 durch.

Beeindruckend: am 2Jänner lagen die Blues auf dem letzten Platz der NHL Tabelle, 161 Tage später jubelt ganz Missouri über den ersten Stanley Cup der Vereinsgeschichte. Stürmer Ryan O’Reilly wurde zum Playoff-MVP gewählt und mit der Conn Smythe Trophy ausgezeichnet. Rookie Goalie Jordan Binnington ist der erste Rookie Goalie der NHL-Geschichte, der 16 Siege in den Playoffs einfahren konnte.

www.hockey-news.info , www.nhl.com

To Top
error: Content is protected !!