All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Wild Coaching-Team mit Österreich Vergangenheit verlängert langfristig

Die Minnesota Wild gaben gestern bekannt, dass Head Coach Dean Evason und seinen Coaching Team langfristig an den Verein gebunden worden sind. Einige von ihnen haben auch eine Österreich Vergangenheit.

Dean Evason ist seit der Saison 2018/19 bei Minnesota tätig. Zuerst noch als Assistant Coach, übernahm er jedoch in der Folgesaison das Amt des Head Coaches. Vergangene Saison führte er die Wild in die Play-Offs und aktuell befinden sie sich auf Rang zwei in der Central Division.

Für die Verantwortlichen in St. Paul ist das Grund genug ihm mit einem langjährigen Vertrag auszustatten. Evason gibt aber auch an, dass der Erfolg zu großen Teilen an seinen Assistant Coaches liegt. Auch deren Verträge wurden verlängert und unter ihnen finden sich einige mit Österreich-Vergangenheit.

Darby Hendrickson spielte seine letzten beiden Saisonen seiner aktiven Karriere in Salzburg und holte dabei in der Saison 2006/07 sogar den Titel. Seit 2010 bekleidet er das Amt des Assistant Coaches in Minnesota.

Auch Brett McLean beendete seine Karriere in Österreich. Von 2015-2017 stürmte er für die Black Wings Linz und scorte dabei in 108 Spielen ebenso viele Scorerpunkte (25 Tore und 83 Assists).

Seit 2015 ist Frédéric Chabot in der Organisation der Wild als Development und Goaltending-Coach. Chabot spielte 2004/05 in Wien und hatte dabei einen großen Anteil am Gewinn der Meisterschaft für die Capitals.

Minnesota ist also gerüstet für die Zukunft, in der hoffentlich auch Marco Rossi eine große Rolle spielen wird.

bet365
To Top
error: Content is protected !!