All for Joomla All for Webmasters
National League

NLA: Baustopp der neuen Ambri-Halle könnte verheerende Folgen haben!

Wegen der rasanten Verbreitung des Coronavirus wurden die Bauarbeiten am neuen Stadion des HC Ambri-Piotta eingestellt.

Laut der „La Regione“ wurde die Baustelle am Mittwochabend wegen des grassierenden Corona-Virus, von dem das Tessin besonders hart betroffen ist, bis auf weiteres geschlossen. Damit kommt die Valascia Immobiliare SA den Forderungen der beteiligten Unternehmen und Gewerkschaften nach.

Jedoch könnte diese Situation für Ambri-Piotta große finanzielle Folgen haben, sollte sich deswegen die Eröffnung ihres neuen Stadions verspäten. Laut dem Präsidenten des HC Ambri-Piotta, Filippo Lombardi, dürften die tatsächlichen Kosten von der Dauer der Unterbrechung abhängen und können daher noch nicht berechnet werden.

Nun aber befürchteten die Leventiner, dass man zu Beginn der kommenden Saison 2020/21 noch im alten Stadion spielen muss, was alles andere als einfach wäre, wenn man die Eishalle während einer laufenden Saison wechseln müsste.

Zudem könnte es zusätzlich zu finanziellen Folgen für den HC Ambri-Piotta kommen, da man gleichzeitig die Kosten für die neue Arena und für die Spiele in der alten Valascia decken müsste.

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!