All for Joomla All for Webmasters
National League

NLA: Geht Ambri-Piotta mit einem komplett anderen Gesicht in die nächste Saison?

Die Kaderplanung des HC Ambri-Piotta steht wie bei vielen anderen Clubs der NL noch in den Anfängen.

Im Vergleich zur abgebrochenen Saison 2019/20 verpasste der HC Ambri-Piotta die Playoffs klar, was aber im Nachhinein keine Rolle mehr spielt da keine Finalspiele durchgeführt werden konnten. Dennoch könnte es zu Konsequenzen anhand der durchzogenen Saison der Leventiner kommen.

Betrachtet man die bisherige Kaderplanung für die nächste Spielzeit, fällt auf, dass möglicherweise kein Stein auf dem anderen bleiben könnte. Coach Luca Cereda und Sportchef Paolo Duca müssen in den kommenden Wochen zahlreiche Gespräche führen und dadurch könnten die Biancoblu für die Saison 2020/21 ein komplett neues Gesicht erhalten.

Auf der Goalieposition verlässt Stammgoalie Daniel Manzato die Nordtessiner ins Welschland und Viktor Östlunds Kontrakt läuft aus. Als Ersatz für Manzato wurde Damiano Ciaccio von den SCL Tigers verpflichtet. Benjamin Conz besitzt noch einen bis Ende Saison 2020/21 laufenden Vertrag.

Drei weitere neue Spieler neben Ciaccio haben sich die Leventiner bereits gesichert. Neu stossen Cédric Hächler (SCRJ Lakers), Stanislav Horansky (EHC Olten) und Robin Schwab (EVZ Academy) zum HCAP.

Zwei weitere Akteure neben Manzato werden die Nordtessiner verlassen. So wechselt der Österreicher mit Schweizer Lizenz, Fabio Hofer zum Ligakonkurrenten EHC Biel, Igor Jelovac verlässt die Binancoblu Richtung Rapperswil und geht damit den gegenteiligen Weg von Hächler.

Die grösste Baustelle bei Ambri-Piotta betrifft aber die Import-Spieler, wo man schnellsten reagieren und Nägel mit Köpfe machen muss. Die Kontrakte von Nick Plastino, Matt D’Agostini, Brian Flynn, Jiri Novotny und Robert Sabolic laufen aus, daher die Frage, bleiben sie, will man sie noch oder kann man sie überhaupt halten? Damit steht der HC Ambri-Piotta vor einer großen Herausforderung und man muss damit rechnen, dass es auf diversen Positionen zu mehreren Wechseln kommen wird.

Die beiden Österreicher mit Schweizer Lizenz, Verteidiger Julian Payr und Stürmer Dominic Zwerger sind noch im Besitze eines weiterlaufenden Vertrages bis Ende Saison 2021/22.

Pic: HC Ambri-Piotta

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!