All for Joomla All for Webmasters
National League

NLA: Zwei Toplegionäre verlassen die NLA in Richtung KHL!

Der 28-jährige schwedische Stürmer Oscar Lindberg verlässt den EV Zug nach nur einer Saison und setzt seine Karriere in der russischen KHL fort.

Lindberg kam auf die Saison 2019/20 mit einem Einjahresvertrag plus einer Option für ein weiteres Jahr zum EVZ. Der Schwede hatte aber auch eine Ausstiegsklausel für die KHL mit einer entsprechenden Ablösesumme in seinem Kontrakt, von der er nun Gebrauch machte.

Für den EV Zug sicherte sich der Schwede in der vergangenen Saison in 46 Spielen insgesamt 30 Scorerpunkte, darunter 14 Tore. Laut Twitter soll Oscar Lindberg einen Kontrakt bei Dynamo Moskau unterschrieben haben.

Bitterer Abgang  auch bei den SCL Tigers. Ihr letztjähriger Topscorer Harri Pesonen (18 Tore/24 Assists) verlässt die Emmentaler nicht ganz unerwartet und wechselt zu Metallurg Magnitogorsk in der KHL, wo er einen Zweijahres-Kontrakt unterzeichnete.

Der finnische Stürmer kam 2014 aus der AHL kommend in die Schweiz, wo er vier Spielzeiten beim Lausanne HC absolvierte, bevor er 2018 zu den SCL Tigers wechselte. Auch wurde Pesonen vor einem Jahr mit der finnischen Nationalmannschaft Weltmeister.

Dass der Finne das Emmental verlassen könnte, das Pfiffen die Spatzen schon seit einiger Zeit von den Dächern und ist nun Tatsache geworden. Der russische KHL-Verein Metallurg Magnitogorsk hatte via Twitter verkündet, dass Pesonen für zwei Jahre unterschrieben hätte.

Somit haben die Langnauer mit Robbie Earl nur noch einen Import-Spieler unter Vertrag. Earl leidet jedoch immer noch unter den Folgen seiner schweren Hirnerschütterung und es steht weiterhin offen, ob er nochmals im Dress der Tigers auflaufen kann.

Geklärt ist jedoch die Nachfolge von Trainer Heinz Ehlers, welcher nach Dänemark zurückgekehrt ist. Sein bisheriger Assistent Rikard Franzén wird neuer Headcoach bei den SCL Tigers. Der 52-jährige Schwede war in seiner Karriere bereits einmal als Trainer in Schweden tätig. Auch unterstützte Franzén bereits bei Lausanne den dänischen Trainer Heinz Ehlers während vier Saisons als Assistent. Auch in der dänischen Nationalmannschaft arbeitete das Duo Ehlers/Franzén gemeinsam.

Neu kehrt Konditionstrainer Nick Hess zu den Tigers zurück und wird ab der kommenden Saison verantwortlich für die Athletik der ersten Mannschaft und den Young Tigers sein

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!