All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV: Goalie-Rochade gegen Russland-Debüt für KAC-Keeper Madlener?

Nach dem gestrigen 2:3 nach Verlängerung gegen die Schweiz wird die zweite WM-Aufgabe heute gegen Mitfavorit Russland (12:15) nochmal um einiges schwieriger. Teamchef Bader wird wohl im Tor rotieren und David Madlener debütieren lassen.

Bernhard Starkbaum war gestern der rot-weiss-rote Fels in der Brandung, zeigte unglaubliche Paraden und hielt die Österreicher nach dem 0:2 im Spiel. Denn nur durch seine Topleistung wurde der Rückstand, der später aufgeholt wurde in Grenzen gehalten.

Auch in der heißen Schlussphase war er ein zuverlässiger Rückhalt, beim Treffer zum 2:3 aber chancenlos. Nach dem intensiven Spiel mit 38 Saves darf sich Starkbaum heute wohl eine Pause gönnen, er wird von Teamchef Bader geschont. Wohl auch mit dem Wissen im Hinterkopf dass die Trauben gegen Russland wesentlich höher hängen und Starkbaums Topform für die für den Klassenerhalt entscheidenden Spiele konserviert bleiben soll.

Damit dürfte heute David Madlener zu seinem WM-Debüt kommen. Der 26-jährige KAC-Keeper hat zwar bereits einige Länderspiele am Buckel, aber für ein „Großes“ reichte es noch nicht. Bereits 2015 war er im Kader der WM in Tschechien, blieb jedoch ohne Einsatz. Um heute ausgerechnet gegen Russland sein debütieren zu dürfen.

To Top
error: Content is protected !!