All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV: Verletzungen: Roger Bader nominiert drei neue Verteidiger!

Am Montag startet die österreichische Nationalmannschaft in die erste Turnierwoche in dieser Saison. In Lorenskog geht es gegen Gastgeber Norwegen und Dänemark um den Sieg. Aufgrund von Blessuren mussten drei Verteidiger kurzfristig absagen.

Nach der schweren Verletzung von Patrick Peter, dessen Saison aufgrund eines Kreuzbandrisses vorzeitig beendet ist, können auch Gerd Kragl und Stefan Ulmer aufgrund von akuten Blessuren nicht mit der österreichischen Nationalmannschaft die MECA Hockey Games in Norwegen bestreiten. Für diese drei Verteidiger rücken Daniel Jakubitzka, Michael Kernberger und Thomas Vallant nach.

Über Salzburg und München erfolgt am Montag die Anreise nach Oslo, wo nach zwei Trainingstagen die Partien gegen Norwegen am Donnerstag (ab 18:50 Uhr LIVE auf ORF Sport+) und am Freitag gegen Dänemark in der Lorenskog Ishall erfolgen. „Knapp die Hälfte der Mannschaft besteht aus U24-Spielern. Wir werden traditionell mit einer jüngeren Mannschaft an diesem Turnier im November teilnehmen“, sagt Teamchef Roger Bader.

DER TEAMKADER

Mit Torhüter Florian Vorauer und Stürmer Emilio Romig sind auch zwei Debütanten im österreichischen Kader dabei. Stürmer Manuel Ganahl ist mit 93 Länderspielen für Österreich der erfahrenste Spieler in der Mannschaft. „Wir werden an den beiden Trainingstagen alle Spieler in das gleiche Boot holen, damit wir danach zwei gute Spiele gegen gute Gegner machen können“, so das Ziel von Bader.

Dänemark hält es ähnlich wie Österreich und geht mit einer jüngeren Truppe in dieses Turnier. Norwegen hat hingegen ein ähnliches Team versammelt, das bei der letzten IIHF Weltmeisterschaft in Bratislava Österreich geschlagen hat, und damit in der Heimat den Turniersieg anstrebt. „Gegen diese zwei Mannschaften haben wir in den letzten Jahren viele Spiele gemacht. Wir wollen uns an diesen A-Nationen orientieren. Jedes dieser Duelle beinhaltet einen wichtigen Lernprozess, der uns diesen Nationen näherbringen soll“, erklärt der Teamchef.

SPIELTERMINE NATIONALTEAM
25. – 27.07.2019: Kick-off Olympiateam
Ort: BSFZ Schielleiten
Meetings, Gespräche, Teambuilding, umfassende Leistungstests und athletisches Training

04. – 10.11.2019: Euro Ice Hockey Challenge
Ort: Lorenskog/Norwegen
Teilnehmer: Österreich, Norwegen, Dänemark

04.-06.11.2019: Trainingstage in Lorenskog
07.11.2019, 19:00 Uhr: Österreich – Norwegen (LIVE ORF Sport+)
08.11.2019, 19:00 Uhr: Österreich – Dänemark

www.eishockey.at, Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!