All for Joomla All for Webmasters
International

Österreich-Cup: Österreich unterliegt zum Auftakt Dänemark

Eine stark spielende Bader-Truppe unterlag zum Auftakt des Österreich-Cups in Klagenfurt Dänemark trotz zweimaliger Führung mit 2:4. ÖEHV-Torschützen waren Thomas Raffl und Florian Baltram.

„Wir hatten unsere Chancen, konnten diese aber nicht verwerten“, lautete der erste Kommentar von Raphael Herburger nach dem knappen 2:4 (1:1,1:1,0:2) gegen Dänemark zum Auftakt des Österreich Cup in der Klagenfurter Stadthalle. Im Nachmittagsspiel gewann Norwegen gegen Frankreich mit 2:0.

Dabei begann das Spiel gegen den letzten WM-Gastgeber für die Österreicher vor knapp 1.200 Zuschauern beinahe perfekt, als Kapitän Thomas Raffl nach siebeneinhalb Minuten zum 1:0 einschoss. Im ersten dänischen Powerplay kamen die Gäste zum Ausgleich, ehe Österreich im Mittelabschnitt durch den ersten Länderspieltreffer von Florian Baltram auf 2:1 stellte (31.).

Trotz einer Überzahl an Torchancen konnten sich die Hausherren keinen größeren Vorsprung erspielen. „Wir waren in dieser Phase sicher dem 3:1 näher als die Dänen dem Ausgleich“, sagte Teamchef Roger Bader. Dennoch gelang den Dänen wenige Sekunden vor der zweiten Pausensirene das 2:2. „Das war aus unserer Sicht ein sehr ungünstiges Tor. Dadurch ist das Momentum wohl gekippt“, so Bader.

Im Schlussdrittel sorgte Dänemark mit zwei Toren für den 4:2-Sieg. Am Freitag spielt Österreich bereits um 16:30 Uhr gegen Frankreich. Das Abendspiel bestreiten Dänemark und Norwegen.

Österreich Cup
Österreich – Dänemark 2:4 (1:1|1:1|0:2)
Tore:
1:0 Raffl (8.)
1:1 Rondbjerg (13.)
2:1 Baltram (31.)
2:2 Bruggisser (40.)
2:3 Lauridsen (51.)
2:4 Spelling (60./EN)

Photo: GEPA pictures/ Csaba Doemoetoer

To Top
error: Content is protected !!