Österreich

WM22: Sensationssieg von Österreich überstrahlt Tag 5!

Am fünften Tag der Titelkämpfe in Finnland gab es eine echte Sensation. Österreich feierte den allerersten WM-Erfolg über Tschechien.

In den beiden Nachmittagsspielen ging es richtig knapp zur Sache. Dänemark setzte sich gegen Italien mit 2:1 durch, Herning Stürmer Mathias Bau Hansen erlöste Dänemark in Minute 42 und sicherte seiner Mannschaft somit den zweiten Sieg im dritten Spiel. Im Parallelspiel wurde Geschichte geschrieben, denn zum ersten Mal überhaupt konnte Österreich gegen Tschechien bei einer Weltmeisterschaft gewinnen. Die Tschechen gingen zwar durch Routinier Roman Cervenka mit 1:0 in Front, konnten ihren Vorsprung aber nicht ausbauen. 38 Sekunden vor der Schlusssirene egalisierte Brian Lebler den Spielstand und rettete Österreich in die Overtime. Der Sieger wurde aber es im Shootout gefunden, wo nur einer von neun angetretenen Cracks erfolgreich war. Salzburg Stürmer Peter Schneider verwandelte einen sehenswerten Penalty und sorgte für zwei weitere Zähler, die auf das Konto von Österreich wandern.

Am Abend haderte die Schweiz gegen Kasachstan mit der Chancenauswertung, denn für die „Nati“ bot sich eine Vielzahl an Möglichkeiten, am Ende setzte sich die Schweiz mit 3:2 durch – die Schussstatistik sprach mit 43:14 eine viel deutlichere Sprache. Dominant präsentierte sich Schweden, die „tre kronor“ fertigten Großbritannien mit 6:0 an, bereits nach 20 Minuten führte man mit 5:0. Rasmus Asplund und Anton Bengtsson schnürten einen Doppelpack.

85. Eishockey-Weltmeisterschaft | Tampere/Helsinki

Gruppe A
Italien : Dänemark – 1:2 (0:1|1:0|1:0)
Tore: 0:1 Ehlers (16./PP), 1:1 Petan (40.), 1:2 Bau Hansen (42.)

Schweiz : Kasachstan – 3:2 (0:0|2:0|1:2)
Tore: 1:0 Malgin (24.), 2:0 Simion (35.), 2:1 Blacker (46./SH), 3:1 Herzog (56.), 3:2 Orekhov (58.)

Gruppe B
Tschechien : Österreich – 1:2 (1:0|0:0|0:1|0:0|0:1)
Tore: 1:0 Cervenka (18.), 1:1 Lebler (60.), 1:2 Schneider (65./PS-SO)

Schweden : Großbritannien – 6:0 (5:0|0:0|1:0)
Tore: 1:0 Asplund (1.), 2:0 Nordström (8.), 3:0 Bengtsson (11.), 4:0 Dahlin (14.), 5:0 Asplund (20./PP), 6:0 Bengtsson (54.)

www.hockey-news.info, Bild: Roopeank, CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!