All for Joomla All for Webmasters
AHL

AHL: Rossi punktet bei Comeback-Sieg

Mit einer sehenswerten Aufholjagd konnten sich die Iowa Wild gestern Abend gegen die Manitoba Mosse doch noch den Sieg holen. Auch Marco Rossi durfte sich auf dem Scoresheet eintragen.

Denkbar schlecht begann dieses Spiel für die Iowa Wild. Mit seinem ersten Saisontor für Manitoba brachte Matt Alfaro die Moose in Front. Sieben Sekunden vor der ersten Drittelpause erhöhte Oligny gar auf 2:0.

Als Mason Shaw für Iowa in Minute 37 traf und somit den Anschluss herstellte keimte Hoffnung auf, doch wieder traf Manitoba in der letzten Minute. Diesmal stellte Egle 33 Sekunden vor Drittelende auf 3:1.

Der letzte Abschnitt gehörte dann aber ganz klar Iowa. Shaw konnte mit seinem zweiten Treffer auf 3:2 verkürzen, ehe Kyle Rau zum Ausgleich traf. Bei diesem Treffer assistierte Marco Rossi. In Drittel drei gehörte dann auch die letzte Minute den Wild. Shaw schnürte den Hattrick 31 Sekunden vor Spielende und bescherrte somit den Sieg.

Marco Rossi beendete das Spiel mit einem Assist, fünf Torschüssen und einer +1.

www.facebook.com/IAWild

bet365
To Top
error: Content is protected !!