All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Dank Puschnik-Viererpack: VEU Feldkirch feiert dritten Sieg binnen drei Tagen!

Die VEU Feldkirch hat dank Kevin Puschnik einen 5:4-Auswärtssieg nach Shootout bei Migross Supermercati Asiago Hockey gefeiert. Der Stürmer verbuchte einen Hattrick und verwertete zudem den entscheidenden Penalty. Mit dem dritten Sieg binnen drei Tagen haben die Vorarlberger im Kampf um die Top-6 einen großen Schritt gesetzt. Im zweiten Sonntagsspiel überzeugte der HC Gherdeina valgardena.it im Powerplay und schlug Alps Hockey League Neuling Vienna Capitals Silver souverän mit 6:2.

Puschnik’s vier Tore lassen VEU wichtigen Schritt Richtung Top-6 setzten
Die VEU Feldkirch hat dank Kevin Puschnik einen weiteren Schritt Richtung Top-6 und damit vorzeitiger Playoff-Qualifikation gesetzt. Mit vier Toren war der Stürmer hauptverantwortlich für den 5:4-Auswärtssieg nach Shootout bei Migross Supermercati Asiago Hockey. Damit bilanzieren die Vorarlberger nach ihrem Roadtrip – sie bestritten drei Spiele innerhalb von nur drei Tagen – mit sieben Punkten und zogen in der Tabelle mit dem vierten Cortina nach Punkten gleich. Beim ehemaligen Meister in Asiago musste die VEU aber stets einen Rückstand wettmachen: Zunächst war dreimal Kevin Puschnik zur Stelle, der dann kurz vor der zweiten Pause seinen Hattrick perfekt machte und zum 3:3 einnetzte. Ein glänzend haltender Alex Caffi (45 Saves) hielt die Gäste weiterhin im Spiel – und Niklas Gehringer besorgte 39 Sekunden vor Schluss die Overtime. Ohne Treffer ging die Begegnung in die Verlängerung, wo Puschnik mit dem Verwerten des entscheidenden Penaltys endgültig zum Match-Winner wurde.

Gröden landet zweiten Heimsieg in Folge
Der HC Gherdeina valgardena.it landete den zweiten klaren Heimsieg in Folge, fertige Liganeuling Vienna Capitals Silver mit 6:2 ab. Dabei überzeugte der Tabellendreizehnte speziell im Powerplay, verwertete alle drei Überzahlsituationen. Mit einem Mann mehr am Eis gingen die Südtiroler auch prompt mit 2:0 in Führung. Noch im Startdrittel verkürzten die Wiener, die dann im Mittelabschnitt auch auf einen weiteren Gröden-Treffer, dem ersten von Viktor Schweitzer für sein neues Team, eine Antwort hatten. Dann war aber die Gegenwehr der Gäste gebrochen und die Kostner-Truppe legte dreifach zum 6:2-Endstand nach.

So, 12.01.2020, 19.15 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – VEU Feldkirch 4:5 SO (1:1, 2:2, 1:1, 0:0)
Referees: BAJT, BENVEGNU, Cristeli, Snoj. | Spectators: 500
Goals ASH: McParland (13./Rosa-Magnabosco, 25.PP1/Pietroniro P.-Magnabosco)Benetti (40./Olivero-Pietroniro C.), Rosa (52./Magnabosco-Pietroniro P.)
Goals VEU: Puschnik (17./Stanley, 38./Stanley-Gehringer, 40./Caffi, 65.PS), Gehringer (60.PP1/Koczera-Jancar)

So, 12.01.2020, 20:30 Uhr: HC Gherdeina valgardena.it – Vienna Capitals Silver 6:2 (2:1, 2:1, 2:0)
Referees: FAJDIGA, GIACOMOZZI F., Bedana, Bergant. | Spectators: 789
Goals GHE: McGowan (8.PP1/Wilkins-Willeit), Nedved (13.PP1/Pitschieler-Brugnoli), Schweitzer (22./Pitschieler), Sullmann Pilser (34.PP1/Wilkins-McGowan, 58.EN/McGowan-Wilkins), Linder (47./Pitschieler)
Goals VCS: Hermanstad (14.), Posch (23./Hermanstad-Preiser)

www.erstebankliga.at, Pic: VEU Feldkirch

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!