All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Kitzbühel verpflichtet 213-fachen EBEL-Stürmer!

Der EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel, Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro und Liga-Neuling Hockey Milano Rossoblu präsentierten Neuzugänge. Außerdem gaben Meister Migross Supermercati Asiago Hockey 1935, der HC Fassa Falcons und Cortina Vertragsverlängerungen bekannt.

Milano findet Goalie
Goalie  Frederico Tesini kehrt nach zwei Jahren zu seinem Stammverein, Hockey Milano Rossoblu, zurück. Der 25-jährige Italiener bewachte in der vergangenen Saison den Kasten von Como in Italiens Serie B und „hexte“ zuvor eine Spielzeit lang für Varese (ITA/2).

Jede Menge Offensiv-Power für Kitzbühel
Der EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel hat seinem Team mit den Stürmern Adam Havlik (CZE), Manuel Rosenlechner (AUT) und Patrick Bolterle (AUT) jede Menge Offensiv-Power hinzugefügt! Mit dem Tschechen Adam Havlik wechselt ein verlässlicher Scorer aus Mulhouse in Frankreich nach Tirol. Der 27-jährige Stürmer zählte vergangene Saison zu den Stützen der Mannschaft, er erzielte für Mulhouse in der französischen Meisterschaft in 45 Spielen 33 Punkte (12G/21A). In der Saison 2014/15 gelangen Havlik im Dress des HC Orli Znojmo die meisten Tor-Vorlagen in der Erste Bank Eishockey Liga (42). Zudem ging der 27-Jährige schon in seiner Heimat Tschechien, Deutschland, der Slowakei und Dänemark erfolgreich auf Tor- und Punktejagd.

Ebenfalls neu in Kitzbühel ist Manuel Rosenlechner. Der 22-jährige Stürmer wechselt vom EK Die Zeller Eisbären nach Tirol.  Im Dress der Pinzgauer gelang dem Youngster vergangene Saison sein erster Treffer in der Alps Hockey League. Außerdem kommt mit Patrick Bolterle ein weiterer Stürmer aus Wien nach Kitzbühel. Der 22-Jährige gewann mit dem EV Vienna Capitals 2017 bereits die EBYSL, sowie die Erste Bank Eishockey Liga. Außerdem bestritt der Youngster in der Saison 2016/17 auch schon zwei Alps Hockey League Partien für den EC-KAC II.

DiDiomete wechselt von Fassa nach Cortina, Barnabo bleibt
Power-Forward Devin DiDiomete wechselt Ligaintern vom HC Fassa Falcons zu Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro. Der Italo-Canadian gilt als ein verlässlicher Scorer: Vergangene Saison schoss der 30-Jährige für die Falken in 36 Alps Hockey League-Einsätzen 17 Tore und erzielte außerdem 18 Assists. Der Stürmer ist auch kein Kind von Traurigkeit, wir 95 PIM aus der Vorsaison zeigen. DiDiomete bringt auch jede Menge Erfahrung mit, er stürmte auch schon in Übersee, Großbritannien, Schweden oder der Slowakei. Außerdem wird Center Luca Barnabo (ITA/GER) weiterhin für S.G. Cortina Hafro auf Tor- und Punktejagd gehen. Der 22-Jährige absolvierte 2017/18 seine Erste Alps Hockey League Saison und konnte dabei für seinen Stammklub in 40 Einsätzen sieben Punkte (2G/5A) erzielen.

Vertragsverlängerungen in Fassa and Asiago
Mit Marco Marzolini bleibt eines der größten Verteidiger-Talente Italiens weiterhin in Fassa. Der 22-jährige Italienische Nationalteamspieler bestritt für die „Falken“  in der abgelaufenen Spielzeit 30 Spiele in der Alps Hockey League und verbuchte dabei acht Punkte (4G/4A). Die Italiener Lorenzo Casetti (V), Davide Conci (F) und Francesco Forte (F) werden auch in der kommenden Saison den Dress von Meister Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 überstreifen.

www.erstebankliga.at, (Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem)

To Top
error: Content is protected !!