All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Linz erhält Verstärkung in Form von kostenlosen Kanadiern!

Die Steel Wings Linz haben am Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von vier Kanadiern gesichert. Und die kosten den Oberösterreichern keinen Cent…

Es liest sich unglaublich, ist aber für alle Seiten eine Win-Situation: Das Schlusslicht der AlpsHL und bisherige Punktelieferant dürfte im weiteren Saisonverlauf ein ernstzunehmenderer Gegner werden.

Die Steel Wings Linz haben sich bereits vor zwei Wochen mit Francesco Arcuri verstärkt, Der 17-jährige Center kam auf Leihbasis von den Kingston Frontenacs aus der Major Junior League OHL, wo auch Marco Rossi letzte Saison spielte.

Arcuri machte in seinen ersten drei Spielen gleich drei Treffer und darf sich nun wie das gesamte Team auf Verstärkung freuen. Weitere drei kanadische Jung-Kracher werden nun für die Steel Wings auflaufen!

Möglich macht dies ein Abkommen direkt mit der OHL. Denn diese pausiert derzeit, weshalb die Liga die Spieler kostenlos verleiht, damit diese Spielpraxis erhalten, bis klar ist ob und wann die Saison startet.

Konkret werden von Sarnia Sting Flügelstürmer Brayden Guy (19), der bislang in 175 OHL-Spielen 81 Scorerpunkte sammelte und Defender Cameron Supryka (19), der in 110 Spielen 32 Punkte und 60 Strafminuten sammelte, nach Linz kommen.

Der dritte Neue ist Curtis Douglas. Der 20-jährige absolvierte bereits 257 OHL-Spiele und erzielte dabei 84 Tore, bereitete weitere 88 vor. Außerdem sammelte er beachtliche 221 Strafminuten!

Interessante Cracks, die nun selbst Spielpraxis erhalten, den Verein kostenlos verstärken und vor Allem den jungen Linzern Cracks einiges mitgeben können, wovon letztlich auch diese profitieren werden.

Pic: facebook.com/steelwingslinz

bet365
To Top
error: Content is protected !!