All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL-Preview: Pustertal & Jesenice können heute Halbfinaleinzug fixieren!

In der Alps Hockey League gehen die best-of-seven-Viertelfinalduelle am Sonntag in Cortina, Jesenice, Klobenstein und Lustenau in die vierte Runde. Der HC Pustertal Wölfe und der HDD SIJ Acroni Jesenice könnten mit Siegen bereits das Halbfinalticket lösen.

So, 24.03.2019, 17:30, Live-Stream: EHC Alge Elastic Lustenau vs. Red Bull Hockey Juniors      
Referees: LEGA, STRASSER, Cristeli, Martin.

  • Stand in der best-of-seven-Viertelfinalserie: 1:2
  • Tabellenstand nach Grunddurchgang: EHC 6. | RBJ 3.
  • Streak: EHC 1 Niederlage bzw. RBJ 1 Sieg
  • Heim-Performance EHC: 17 Siege / 22 Spiele
  • Auswärts-Performance RBJ: 14 Siege / 21 Partien 
  • Performance in den letzten fünf Spiele: EHC 3 Siege bzw. 2 Niederlagen | RBJ 4 Siege bzw. 1 Pleite
  • Head-to-head in der Saison 18/19: 
    o 4:2 für EHC @Lustenau
    o 4:3/OT für EHC @Salzburg
    o 3:2 für RBJ @Salzburg (QF1)
    o 4:3/OT für EHC @Lustenau (QF2)
    O 6:4 für RBJ @Salzburg (QF3)
  • Head-to-head (insgesamt Alps Hockey League): 3 Siege RBJ | 6 Siege EHC
  • Klub-Topscorer:
    o EHC: Marc-Olivier Vallerand – 69 Punkte (36 G | 33A)
    o RBJ: Oliver Nordberg – 77 Punkte (30 G|47 A)
  • Die Red Bull Hockey Juniors können sich am Sonntag mit einem Sieg in Lustenau drei Matchpucks sichern. Salzburg führt in der best-of-seven-Viertelfinalserie mit 2:1. Aber Achtung:  Die Vorarlberger gewannen im Rahmen der Alps Hockey League bisher alle vier Heimspiele gegen die Mozartstädter und sind im März zuhause noch ungeschlagen (vier Siege).
  • Mit Salzburgs Oliver Nordberg (77 Punkte) und Lustenaus Marc Olivier Vallerand (69 Punkte) sind am Sonntag im Ländle die beiden Liga-Topscorer in Aktion.

So, 24.03.2019, 18:00, Live-Stream: Rittner Buam vs. HK SZ Olimpija 
Referees: A. LAZZERI, RUETZ, Mantovani, Piras.

  • Stand in der best-of-seven-Viertelfinalserie: 1:2
  • Tabellenstand nach Grunddurchgang: RIT 5. | HKO 2.
  • Streak: RIT 1 Niederlage bzw. HKO 1 Sieg
  • Heim-Performance RIT: 18 Siege / 22 Spiele
  • Auswärts-Performance HKO: 15 Siege / 21 Spiele 
  • Performance in den letzten fünf Spiele: RIT 3 Siege bzw. 2 Niederlagen | HKO 4 Siege bzw. 1 Pleite 
  • Head-to-head in der Saison 18/19: 
    o 5:1 für HKO @Ljubljana
    o 5:1 für HKO @Klobenstein
    o 3:0 für HKO @Ljubljana (QF1)
    o 4:0 für RIT @Klobenstein (QF2)
    O 6:2 für HKO @Ljubljana (QF3)
  • Head-to-head (insgesamt Alps Hockey League): 5 Siege HKO | 2 Siege RIT
  • Klub-Topscorer:
    o RIT: Johan Eriksson – 50 Punkte (22G|28A)
    o HKO: Ales Music – 50 Punkte (22G|28A)
  • Der HK SZ Olimpija kann sich am Sonntag mit einem Sieg in Klobenstein drei Matchpucks sichern. Die Slowenen führen in der best-of-seven-Viertelfinalserie 2:1.
  • Die Rittner Buam haben in der Post Season daheim bisher Beton angerührt, gewannen beide Heimspiele zu Null! Italiens Meister besiegte in den Pre Playoffs den EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel vor eigenem Publikum 6:0 und inViertelfinale #2 daheim den HK SZ Olimpija 4:0.

So, 24.03.2019, 18:00, Live-Stream: HDD SIJ Acroni Jesenice vs. Migross Supermercati Asiago Hockey 1935
Referees: OFNER, WIDMANN, Bärnthaler, Holzer

  • Stand in der „best-of-seven“-Viertelfinalserie: 3:0
  • Tabellenstand nach Grunddurchgang: JES 8. | ASH 4.
  • Streak: JES 9 Siege bzw. ASH 3 Pleiten
  • Heim-Performance JES: 14 Siege / 22 Spiele
  • Auswärts-Performance ASH: 13 Siege / 21 Spiele 
  • Performance in den letzten fünf Spiele: JES 5 Siege und 0 Niederlagen | ASH 1 Sieg und 4 Pleiten
  • Head-to-head in der Saison 18/19: 
    o 2:1 OT für JES @Jesenice
    o 3:2 SO für ASH @Asiago
    o 2:1 für JES @Asiago (QF1)
    o 3:2/OT für JES @Jesenice (QF2)
    O 3:1 für JES @Asiago (QF3) 
  • Head-to-head insgesamt (AHL): 9 Siege ASH | 7 Siege JES
  • Topscorer:
    o JES: Tadej Cimzar – 57 Punkte (24G|33A)
    o ASH: Anthony Bardaro – 68 Punkte (31G|37A)
  • Der HDD SIJ Acroni Jesenice kann am Sonntag mit einem Heimsieg über Meister Migross Supermercati Asiago Hockey 1935  bereits das Halbfinal-Ticket buchen. Die Slowenen führen in der best-of-seven-Viertelfinalserie nach drei „low-scoring-games (2:1, 3:2/OT und 3:1) bereits 3:0.
  • Der HDD SIJ Acroni Jesenice hat zuletzt in der Abwehr Beton angerührt. Die Slowenen gewannen die letzten neun Spiele und ließen dabei nur sechs Treffer zu.

So, 24.03.2019, 18:30: Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro vs. HC Pustertal Wölfe
Referees: BULOVEC, VIRTA, D. Rigoni, Snoj. 

  • Stand in der best-of-seven-Viertelfinalserie: 0:3
  • Tabellenstand nach Grunddurchgang: SGC 10. | PUS 1.
  • Streak: SGC 3 Niederlagen bzw. PUS 3 Siege 
  • Heim-Performance SGC: 11 Siege / 22 Spiele
  • Auswärts-Performance PUS: 18 Siege / 21 Partien 
  • Performance in den letzten fünf Spiele: SGC 2 Siege bzw. 3 Niederlage | PUS 4 Siege bzw. 1 Pleite
  • Head-to-head in der Saison 18/19: 
    o 5:0 für PUS @Cortina
    o 3:1 für PUS @Bruneck
    o 2:1 SO für PUS @Cortina
    o 3:2 für PUS @Bruneck
    o 1:0 für PUS @Bruneck (QF1)
    o 1:0 für PUS @Cortina (QF2)
    O 3:2/OT für PUS @Bruneck (QF3)
  • Head-to-head insgesamt (AHL): 6 Siege SGC | 12 Siege PUS
  • Klub-Topscorer:
    o SGC: Devin Di Diomete – 37 Punkte (24G|13A)
    o PUS: Markus Gander – 51 Punkte (27 G|24A)
  • PUS reist mit guten Erinnerungen nach Cortina. Die Wölfe gewannen die letzten acht Duelle mit der S.G.
  • Der HC Pustertal Wölfe kann sich am Sonntag mit einem Sieg in Cortina bereits ein Halbfinalticket sichern. Die Wölfe führen in der best-of-seven-Viertelfinalserie nach drei „low-scoring“-Siegen (1:0,1:0,3:2/OT) bereits mit 3:0.

www.erstebankliga.at, Pic: David S. Wassagruba

To Top
error: Content is protected !!