All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL-Qualiround: Feldkirch und RB Juniors machen großen Schritt Richtung Playoffs!

Die VEU Feldkirch und die Red Bull Hockey Juniors haben in ihren jeweiligen Qualifikations-Gruppen einen weiteren Sieg gelandet und sind in der Zwischenrunde ungeschlagen geblieben. Beim Heimsieg der Wipptal Broncos Weihenstephan konnten gleich zwei Spieler jeweils fünf Punkte erzielen. Dem EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel gelang das einzige Shutout an diesem Spieltag.

Red Bull Hockey Juniors gewinnen auch das fünfte Spiel
Die Red Bull Hockey Juniors haben auch ihr fünftes Spiel in der Zwischenrunde der Alps Hockey League gewonnen. Der österreichische AHL-Meister bezwang den EC-KAC II auswärts mit 7:5 und behielt in der Qualification Round A seinen Vorsprung von sechs Punkten. Tore von Marcel Zitz (10.), Samuel Eriksson (11./PP2) und Samuel Witting (13./SH1) binnen weniger als vier Minuten brachten den Tabellenführer auf die Siegerstraße, der insgesamt acht von zehn Unterzahlsituationen schadlos überstand. Zweiter hinter Salzburg sind weiterhin die Wipptal Broncos Weihenstephan, die sich an den Vienna Capitals Silver für die klare 0:6-Niederlage aus dem Hinspiel revanchierten und eine 5:2-Heimsieg feierten. Slater Doggett (1G | 4A) und Mathieu Lemay (2G | 3A) überragten jeweils mit einem 5-Punkte-Spiel – waren somit an allen Toren beteiligt – und lassen die Südtiroler weiterhin auf die Playoffs hoffen – auch wenn deren Rückstand auf Salzburg bereits sechs Zähler beträgt.

Auch Feldkirch weiter makellos
Auch die VEU Feldkirch ist in der Zwischenrunde weiterhin ohne Punkteverlust geblieben. Die Vorarlberger feierten gegen ihren direkten Konkurrenten um einen Playoff-Platz in der Qualification Round B SHC Fassa Falcons einen 6:5-Comeback-Sieg. Damit liegen die Vorarlberger nur noch einen Zähler hinter den weiterhin führenden Italienern, haben aber zwei Spiele weniger ausgetragen und bereits beide Duelle gegen die „Falken“ gewonnen. Ausschlaggebend für den Turnaround – Fassa führte bereits 3:0 – war Martin Mairitsch: Er brachte die VEU mit einem Hattrick binnen weniger als vier Minuten zurück ins Spiel. Alle drei Tore erzielte er in Überzahl. Seine Linien-Kollegen Niklas Gehringer (2G) und Christoph Draschkowitz (1G | 3A) machten im Schlussdrittel das Comeback perfekt.

Das einzige Shutout am Samstag gelang Stefan Ridderwall vom EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel. Im Derby beim EK Die Zeller Eisbären entschärfte er alle 28 Schüsse auf sein Tor und sicherte den Tirolern einen 3:0-Auswärtssieg. Henrik Hochfilzer (2G | 1A) war bei allen Treffern beteiligt. Kitzbühel hat aktuell in Gruppe B aktuell sechs Punkte Rückstand auf den Tabellenführer. Das Duell der beiden letztplatzierten Teams in diesem Pool entschied der EC Bregenzerwald für sich. Beim klaren 5:1-Heimsieg über die weiterhin sieglosen Steel Wings Linz konnten sich gleich zehn Spieler in der Statistik eintragen.

Alps Hockey League, Qualification Round A:
Sa, 22:02.2020, 15.00 Uhr: EC-KAC II – Red Bull Hockey Juniors 5:7 (2:3, 1:2, 2:2)
Referees: BAJT, OREL, Markizeti, Matthey. | Zuschauer: 134
Goals KA2: Strong (1./Kreuzer-Würschl), Richter (18.PP1/Kapel-Kreuzer), Kreuzer (22./Kapel-Richter), Kapel (44.SH1/Duller), Richter (53.PP2/Kreuzer-Kapel)
Goals RBJ: Zitz (10./Appendino-Luusuaniemi), Eriksson (11.PP2/Predan-Witting, 38./Witting), Witting (13.SH1/Predan-Mass), Predan (33.Nyman-Feldner), Meisaari (47./Eriksson-Witting), Luusuaniemi (49./Tjernström)

Sa, 22.02.2020, 19.30 Uhr: Wipptal Broncos Weihenstephan – Vienna Capitals Silver 5:2 (2:1, 1:1, 2:0)
Referees: GAMPER, GIACOMOZZI F., Giacomozzi P., Slaviero. | Zuschauer: 248
Goals WSV: Doggett (2./Bernard-Lemay), Milam (15./Doggett-Lemay), Mantinger (39./Doggett-Lemay), Lemay (51./Doggett-DeLuca, 52./Doggett-Mantinger)
Goals VCS: Ranftl (11./Neubauer-Akerman), Neubauer (23./Piff-Granitz)

Alps Hockey League, Qualification Round B:
Sa, 22.02.2020, 19.30 Uhr: VEU Feldkirch – SHC Fassa Falcons 6:5 (0:1, 3:2, 3:2)
Referees: LEGA, PAHOR, Bergant, Javornik. | Zuschauer: 1.812
Goals VEU: Mairitsch (33.PP1/Draschkowitz-Puschnik, 36.PP1/ Draschkowitz-Birnstill, 37.PP1/Birnstill-Caffi), Gehringer (46./Draschkowitz-Ratz, 56./Mairitsch), Draschkowitz (53.PP1/Soudek)
Goals FAS: Soracreppa (16.), Biondi (30./Marchetti-Caletti), Castlunger (32./Lundstrom-Iori, 57./Iori-Caletti), Lundstrom (49.PP1/Eastman)

Sa, 22.02.2020, 19.30 Uhr: EK Die Zeller Eisbären – EC “Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel 0:3 (0:0, 0:2, 0:1)
Referees: HOLZER, LAZZERI, Bedynek, Reisinger. | Zuschauer: 1.029
Goals KEC: Hochfilzer (28./Ebner-Rosenlechner, 60.EN/Havlik), Echtler (31./Hochfilzer-Schröder)

Sa, 22.02.2020, 19.30 Uhr: EC Bregenzerwald – Steel Wings Linz 5:1 (1:0, 4:1, 0:0)
Referees: LOICHT, VIRTA, Legat, Riecken. | Zuschauer: 851
Goals ECB: Fässler (6./Söder-Hyyppä), Lorraine (21./Söder), Haidinger (23.PP1/Söder-Lorraine), Rainer (25./Müller), Hämmerle (40./Göggel-Müller)
Goal SWL: Holzinger (37./Mitsch-Konya)

www.erstebankliga.at, Pic: VEU Feldkirch

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!