All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Trotz etlicher Ausfälle: Zell am See gewinnt Test gegen den KAC!

Die Eisbären konnten sich erneut gegen das KAC Future Team behaupten. Was für eine hervorragende Teamleistung! Denn die Ausfallliste war lang, und Trainer Jaka Avgustincic musste beim heutigen 4. Testspiel neben den beiden Langzeitverletzen David Rattensberger und Christian Jenes, verletzungsbedingt auch auf Fredrik Widen und Philip Kreuzer sowie Krankheitsbedingt auf Tobias Dinhopel, Bernhard Schützenhofer und Dominik Unterweger verzichten.

Die Eisbären starteten druckvoll in das erste Drittel, und gingen schon in der 7. Spielminute mit einem Tor durch Daniel Ban in Führung. Im Spielverlauf wurden die jungen Rotjacken stärker und erzielten so kurz vor Drittelende den Ausgleich

Im zweiten Drittel sahen wir ein Spiel, wie man es sich nur wünschen kann. Es glänze hier vor allem die erste Linie der Eisbären. Unsere Jungs konnten die Führung wieder an sich reißen und den Vorsprung noch weiter zum 4:2 ausbauen.

Die Eisbären verwalteten, trotz der vielen Ausfälle, die Führung souverän. Der Spielverlauf wurde ruppiger und dadurch viel im letzten Drittel auch noch Erik Hefke aus. Der Spielstand änderte sich jedoch nicht mehr und die Eisbären errangen den Sieg mit 4:2.

Die Eisbären dominierten das Spiel trotz der vielen Ausfälle. Hervorzuheben ist hier auch noch die sehr starke Leistung von Torhüter Matthas Tschrepitsch, an dem das KAC Future Team wiederholt scheiterte.

Wir wünschen den kranken und verletzten Spielern gute Besserung und freuen uns sie bald wieder auf dem Eis zu sehen!

Alps Hockey League – Runde 4:
EK Zeller Eisbären vs. KAC Future Team 4:2 (1:1,3:1,0:0)
Samstag, 28.08.2021, 19:30 Uhr, KE KELIT Arena Zell am See

www.zeller-eisbaeren.at, Pic: EK Zell am See

To Top
error: Content is protected !!