All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

Dany Bousquet: Vom Championshipwinning-Goalscorer zum Postler

Sechs Meisterschaften feierte der EC VSV in seiner Vereinsgeschichte, die letzte 2006. Und der Mann der dafür maßgeblich verantwortlich zeichnete, war Dany Bousquet. Der damalige Goldtorschütze hat seine Karriere natürlich längst beendet und ist nun zufriedener Postler.

Drei Saisonen geigte Dany Bousquet im Dress der Adler, die erste  war die erfolgreichste, denn sie endete mit der sechsten Meisterschaft der Villacher.

Und es war Bousquet der es möglich machte, den entscheidenden Treffer beim 3:2 Sieg nach Verlängerung in der 78.Spielminute in Spiel 6 erzielte und die Adler ins Glück und zum 4:2 Finalseriensieg über Red Bull Salzburg schoss.

Zudem war es eine Saison, in der der VSV alle acht Derbys gegen den KAC gewinnen konnte – mehr Gründe zum Feiern sollte es für die VSV-Fans danach bis heute nicht mehr geben.

Bousquet hängte noch zwei Jahre in Villach an, wechselte dann mit 35 Jahren und 167 EBEL-Einsätzen (215 Punkte) nach Deutschland zu den SERC Wild Wings und später zu den Wölfen Freiburg, wo er 2010 auf Grund einer Knieverletzung seine Karriere beendete.

Sechs Jahre später kehrte er als Assistant Coach ins Breisgau zurück, heute aber hat er mit Eishockey nicht mehr allzu viel zu tun, abgesehen von einer Spaßrunde mit Freunden einmal pro Woche.

Nun ist er 47 Jahre alt, hat einige Jahre in der Schichtarbeit und auf Montage am Buckel und seit fünf Jahren einen Job gefunden der ihn glücklich macht. Dany Bousquet ist nun Postzusteller nahe Freiburg, legt täglich etwa 15 km zu Fuß zurück und bleibt dadurch fit.

Der Kanadier arbeitet als Vertretung, muss dadurch flexibel bleiben und sich stets an neue Routen gewöhnen. Die wenigsten Menschen die er beliefet wissen etwas von seiner Vergangenheit als Spitzensportler und dass er in Villach ein Held ist.

Dennoch holt ihn die Vergangenheit manchmal wieder ein, wie zuletzt vor etwa genau einem Jahr, als er in die Hall of Fame der ECHL aufgenommen wurde. Das ganze völlig zu Recht, denn mit 278 Toren und über 600 Scorerpunkten aus 431 Einsätzen zeigte er in sieben Saisonen unglaublich Leistungen.

Quelle: Tag24, Photo: GEPA pictures/ Heiko Mandl

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!