All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Bozen wehrt sich in „Causa Smith“ und kündigt ausführliche Stellungnahme an

Für viel Aufregung sorgte in den letzten Tagen der Instagram-Eintrag von Austin Smith, der seine Karriere beenden musste und der medizinischen- und der Geschäftsführung des HC Bozen eine Mitschuld an den Auswirkungen der Gehirnerschütterung gab, die ihn letztlich zum Aufgeben zwingt (wir berichteten ausführlich).

Nun jedoch meldete sich der HCB zu Wort und gab eine erste Stellungnahme zu dieser Causa ab, der jedoch eine ausführliche folgen wird. Hier die Aussendung der Südtiroler im Wortlaut:

Der HCB Südtirol Alperia nimmt mit Bedauern die Aussagen des Spielers Austin Smith vom vergangenen Mittwoch zur Kenntnis. Es ist uns als Sportverein besonders wichtig darauf hinzuweisen, dass wir niemals die Gesundheit unserer Spieler aufs Spiel setzen würden und verletzte Spieler zu einem Einsatz zwingen.

Nachdem es sich hier um einen komplexen Sachverhalt handelt, der sowohl arbeitsrechtliche, medizinische und Fragen des Persönlichkeitsrechts und Datenschutz betrifft, hat der HCB seine rechtliche Vertretung beauftragt eine offizielle Stellungnahme vorzubereiten. Der HCB wird zeitnahe eine ausführliche Dokumentation des Sachverhaltes der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Schon an dieser Stelle aber unterstreicht der HCB dass er dem Spieler eine umfassende medizinische und physiotherapeutische Betreuung gewährleistet hat.

www.hockey-news.info, www.hcb.net

To Top
error: Content is protected !!