All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

EBEL: Fraser sichert Villach in Wien den Extrapunkt

Jamie Fraser sorgte in der Bundeshauptstadt für den alles entscheidenden Treffer in der Partie zwischen den spusu Vienna Capitals und dem EC Panaceo VSV. Martin Ulmer zeigte mit zwei Toren auf.

Der EC Panaceo VSV hat beim besten Heimteam der Erste Bank Eishockey Liga einen Overtime-Sieg gefeiert. Die Kärntner sorgten mit dem 3:2-Erfolg erst für die zweite Saisonheimniederlage des Vizemeisters und feierten ihrerseits den zweiten Auswärtserfolg in Serie. Damit liegen die „Adler“ wieder auf Tabellenrang fünf, drei Zähler hinter den viertplatzierten „Capitals“.

Ein herrliches Powerplay-Tor von Martin Ulmer (7.) wurde durch Treffer von Ali Wukovits (19.) und Brenden Kichton (23.) in eine Wiener-Führung verwandelt – auch weil Ryan Zapolski in dieser Phase großartig parierte. Ulmer’s dritter Doppelpack in dieser Saison brachte früh den Ausgleich – und die Partie schlussendlich in die Overtime, wo Jamie Fraser den Game-Winner erzielte.

Erste Bank Eishockey Liga
spusu Vienna Capitals : EC Panaceo VSV – 2:3 n.V. (1:1|1:1|0:0|0:1)

Tore:
0:1 Ulmer (7./PP)
1:1 Wukovits (19.)
2:1 Kichton (23.)
2:2 Ulmer (37.)
2:3 Fraser (63.)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: Leo Vymlatil

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!