All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: KAC bangt vor Spiel 5 um fünf Stammkräfte!

Große Personalsorgen beim KAC vor der fünften Playoff-Viertelfinalpartie am Freitag gegen Bozen. Die Rotjacken bangen um nicht weniger als fünf Stammkräfte – zusätzlich zu den bisherigen beiden Langzeitausfällen.

Manuel Geier und Marco Richter fallen beim KAC länger aus und fehlen am Freitag im fünften und wenn es nach dem KAC geht, letzten Viertelfinalspiel gegen Bozen definitiv. Aber wie die Klagenfurter bekannt gaben sind die beiden nicht die einzigen Personal-Baustellen.

Robin Gartner, Nick Petersen, Thomas Hundertpfund, Johannes Bischofberger und Christoph Duller – diese fünf Cracks fehlten teilweise beim Training und sind für das Spiel fraglich. Erst das Aufwärmen am Spieltag wird Klarheit verschaffen, wer letztlich tatsächlich im LineUp stehen wird.

Die Klagenfurter sind aber optimistisch dennoch am Freitag den Sack zuzumachen. „Wir müssen zu dem Spiel zurückkehren, das wir in den ersten drei Begegnungen auf das Eis gebracht haben. Das heißt: Dauerhaft in Bewegung bleiben, im Forecheck wieder giftiger werden, in der eigenen Zone hart an den Mann gehen und die Abstände am Eis verringern. Als Team, in dem eine sehr positive, kampfeslustige Atmosphäre herrscht, werden wir nach der Niederlage am Dienstag nun vor eigenem Publikum und in einer sehr gut gefüllten Halle hart zurückschlagen. Wir werden mit vier Blöcken auf die Tube drücken und das soll uns den vierten und entscheidenden Sieg in dieser Serie bringen“, so ein motivierter Matt Neal.

Foto: Kuess

To Top
error: Content is protected !!