All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL-Preseason: Fehervar glückt gegen Cardiff die Revanche

Nach der Niederlage vom Vortag glückte Fehervar gegen die Cardiff Devils mit einem 4:2 Sieg die Revanche.

Back to Back traf Fehervar AV19 auf die Cardiff Devils. Nach dem es am Samstag noch eine 2:5 Niederlage setzte, traten die Gäste aus Ungarn beim Re-Match am Sonntag von Beginn weg besser auf. Beide Teams kamen im Startdrittel zu guten Möglichkeiten. Die Goalies stellten aber ihre Reaktionen unter Beweis und hielten im Startdrittel ihre Weste weiß.

Im zweiten Abschnitt nahmen beide Teams mehr Fahrt auf. Nach einigen Chancen für Fehervar schlugen die Hausherren erstmals zu. Mike McNamee sorgte in der 29. Minute für den Führungstreffer. Die Gäste aus Ungarn hatten aber die richtige Antwort parat. Verteidiger Dániel Szabó wurde in Überzahl schön in Szene gesetzt und ließ sich die Chance auf den Ausgleich nicht nehmen. Auch das nächste Überzahlspiel konnte Fehervar nutzen. Anze Kuralt sorgte mit einem sehenswerten Solo für die Führung.

Der dritte Abschnitt startete mit mehreren Strafen. Fehervar musste einige Zeit in Unterzahl überstehen. Joey Haddad sorgte aber dann mit einem strammen Blueliner für den Ausgleich. Fehervar hatte aber noch genügend Kraftreserven. Aaron Reisz stellte von der Rechten Seite aus spitzem Winkel die erneute Führung her. Die Devils warfen noch einmal alles nach vorne, ehe Mikko Lehtonen mit dem emptynetter für die Entscheidung sorgte. Damit glückte Fehervar mit einem 4:2 die Revanche gegen die Cardiff Devils.

Cardiff Devils – Fehervar AV19 2:4 (0:0, 1:2, 1:2)
Tore AVS: D. Szabó, Kuralt, Reisz, Lehtonen

www.erstebankliga.at, Pic: 99ers/Grundauer

To Top
error: Content is protected !!