Österreich

Einbürgerung steht im Raum: Bekommt Österreichs Nationalteam bald Verstärkung auf der Torhüterposition?

Von einer Problemposition wurde nach dem Karriereende von Bernhard Starkbaum gesprochen, doch David Kickert und David Madlener zeigen aktuell bei der WM, dass man sich auf sie verlassen kann. Dennoch steht scheinbar die Einbürgerung des ligaweit besten Torhüters im Raum.

Die bislang klare Nummer 1 im österreichischen Tor, Bernhard Starkbaum, hat letztes Jahr seine Karriere beendet und die aktuellen Teamtorhüter erhalten wenig Einsätze in der heimischen Liga. David Madlener war mit 38 Spielen noch der meistbeschäftigte, doch danach sieht es finster aus. Thomas Höneckl und David Kickert kamen auf gerade mal 27 Spiele – gemeinsam!

Nun soll ausgerechnet Kickerts Teamkollege die neue Nummer 1 im österreichischen Kasten werden. Wie die „Salzburger Nachrichten“ berichten, soll eine Einbürgerung von Atte Tolvanen im Raum stehen. Der 29-jährige Finne ist seit 2021 in Salzburg unter Vertrag und seither der wohl beste Torhüter der heimischen ICEHL.

Offizielle Meldung dazu gibt es noch keine. Und auch wenn Tolvanen definitiv eine massive Verstärkung für das ÖEHV-Team wäre, wäre es ein weiterer Schlag ins Gesicht der österreichischen Goalies, die einfach viel zu wenig Vertrauen erhalten und dann mit dem Nationalteam eine weitere Bühne verlieren würden um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen.

Photo: GEPA pictures/ Christian Moser

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!