EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Atte Tolvanen erhält vorerst keinen österreichischen Pass!

Viel Aufregung sorgte der Plan des ÖEHV, Atte Tolvanen mit der österreichischen Staatsbürgerschaft auszustatten und ihn damit für das Nationalteam spielberechtigt zu machen. Doch daraus wurde vorerst nichts. Zwei Russen erhielten den AUT-Pass aber und könnten künftig ein Thema für den Teamchef werden.

Vorerst keine österreichische Staatsbürgerschat gibt es für den finnischen Torhüter Atte Tolvanen, der bei Red Bull Salzburg unter Vertrag steht. Wie „Laola1.at“ berichtet, wurde gar kein Antrag beim Ministerrat eingereicht. Vom ÖEHV gibt es derzeit noch keine Klarheit, warum dieser Plan (vorerst?) verworfen wurde.

Sehr wohl wurden die Anträge der russischen Zwillinge Vasili und Ivan Zelenov eingereicht und auch bestätigt. Beide sind nun österreichische Staatsbürger und künftig sicher ein Thema für das Nationalteam.

Die beiden 18-jährigen stehen bei Red Bull Salzburg unter Vertrag und vor allem Vasili, der letzte Saison 43 Scorerpunkte aus 51 AlpsHL-Einsätzen sammelte, gilt als Riesentalent und Kandidat für den NHL-Draft im heurigen Sommer.

Photo: GEPA pictures/ Christian Moser

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!