All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Bardaro schießt Bozen in Salzburg zum Sieg

Der HCB Südtirol Alperia behielt beim EC Red Bull Salzburg mit 3:2 nach Verlängerung die Oberhand. Für die Mozartstädter war es die bereits vierte Niederlage in Folge.

Tabellenführer HCB Südtirol Alperia hat sich beim EC Red Bull Salzburg mit 3:2 nach Verlängerung durchgesetzt. Für Bozen war es im vierten Saisonduell der dritte Sieg gegen den Tabellenfünften, der bereits wieder am Mittwoch gegen die Dornbirn Bulldogs ranmuss und seine vierte Niederlage in Folge bezog, zum zweiten Mal aber einen Punkt mitnahm. In einem sehr physischen Spiel verabsäumte es das Heimteam im Startdrittel vorzulegen, Leland Irving zeigte da mit 12 Saves seine Klasse.

Im weiteren Verlauf eines sehr physischen Spiels legten die Gäste zweimal durch Angelo Miceli (28.) und Ivan Deluca (43.) vor. Salzburg glich durch Lukas Schreier (32.), dem sein erstes Profitor gelang, und Florian Baltram (52.) stets aus. Für die Entscheidung in der Overtime sorgte – nach nur 73 Sekunden – Anthony Bardaro (62.), der wie schon beim 3:2 SO-Sieg in Villach am Freitag, als er den entscheidenden Penalty netzte, zum Matchwinner wurde.

ICE Hockey League
EC Red Bull Salzburg : HCB Südtirol Alperia – 2:3 n.V. (0:0|1:1|1:1|0:1)

Tore:
0:1 Miceli (28.)
1:1 Schreier (32.)
1:2 Deluca (43.)
2:2 Baltram (52.)
2:3 Bardaro (62.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: GEPA pictures/ Jasmin Walter

Create-Sports

Most Popular

To Top
error: Content is protected !!