All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Der ÖEHV kritisiert die Liga-Absage an die VEU Feldkirch!

Gestern wurde bekannt gegeben dass die ICEHL ab nächster Saison 14 Teilnehmer umfassen wird. Neben Rückkehrer Znojmo werden auch Laibach und Pustertal zur Liga stoßen. Nicht berücksichtig wurde die VEU Feldkirch. Das kritisiert der ÖEHV in Form von Präsident Hartmann nun scharf.

Dazu gab der ÖEHV durch Präsident Hartmann folgende Stellungnahme ab:

„Es freut uns, dass die ICE Hockey League international einen guten Ruf genießt und immer mehr Vereine Mitglied dieser Liga sein möchten.

Leider können wir als österreichischer Verband beim besten Willen nicht nachvollziehen, warum als einziger Beitrittsantrag gerade jener der VEU Feldkirch von der Generalversammlung abgelehnt wurde.

Ein weiterer österreichischer Verein – zudem einer mit großer Tradition mit zahlreichen nationalen und internationalen Erfolgen in der Vergangenheit – hätte in der höchsten Spielklasse nicht nur die Liga aufgewertet, sondern wäre für das gesamte österreichische Eishockey eine Bereicherung gewesen.

Vor allem in Vorarlberg, das etliche ausgezeichnete Nationalteamspieler in den letzten Jahren hervorgebracht hat, kommt Eishockey eine enorme Bedeutung zu.

Mit dieser Entscheidung wird einigen österreichischen Spielern die Perspektive genommen, im Profisport Fuß zu fassen, und der VEU trotz der intensiven Bemühungen aller Funktionäre die Möglichkeit verwehrt, einen Neustart in der höchsten österreichischen Spielklasse hinzulegen.“

www.eishockey.at, Pic: Screenshot

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!