HDD SIJ Acroni Jesenice

ICEHL: Die Liga schickt eine Delegation nach Slowenien!

Mit gemischten Gefühlen tritt eine Delegetion der Liga rund um DOPS-Boss Lyle Seitz nach Slowenien. Einerseits will man sich ein genaueres Bild über die Situation in Ljubljana machen, andererseits schaut man bei dieser Gelegenheit auch gleich in Jesenice vorbei, die ja Ligainteresse bekundet haben.

Turbulent ging es zuletzt in der slowenischen Hauptstadt zu. Der Trainer Mitja Sivic hatte die Drachen verlassen, zudem suchten mit Joseph Garreffa, Carl Neill und Marc-Olivier Vallerand gleich drei Legionäre eine neue Herausforderung in anderen Ligen.

Vor nicht allzu langer Zeit beruhigte Liga-Boss Christian Feichtinger noch etwas, in dem er meinte, dass keine Zahlungen aus Ljulbjana offen wären. Wie die „Kleine Zeitung“ berichtet, schickt die Liga nun trotzdem eine Delegation rund um Lyle Seitz in die slowenische Hauptstadt um sich vor Ort ein Bild der Situation zu machen.

Im Zuge dieser Reise werden die Liga-Verantwortlichen auch in Jesenice einen Stopp einlegen. Bereits seit einigen Wochen kursieren die Gerüchte, dass Jesenice wieder zurück in die ICEHL will. Bis hier eine endgültige Entscheidung getroffen wird, vergeht sicherlich noch einige Zeit. Am Ende entscheiden auch die Klubs über eine Liga-Aufnahme.

www.hockey-news.info, Bild: Domen Jancic

 

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!