All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Dornbirn nach Sieg im West-Derby in der „postseason“

Mit einem 5:3 gegen den HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ qualifizierten sich die Dornbirn Bulldogs für die Playoffs. Für die Tiroler ist der Traum ausgeträumt.

Die Dornbirn Bulldogs haben sich mit einem 5:3-Auswärtssieg beim HC TIWAG Innsbruck – Die Haie für die Playoffs in der bet-at-home ICE Hockey League qualifiziert. Damit erreichten die Vorarlberger im neunten Jahr ihrer Ligazugehörigkeit zum vierten Mal die Postseason. Für die Tiroler besteht nach der sechsten Zwischenrunden-Niederlage keine Möglichkeit mehr auf das Playoff.

In einem schnellen, unterhaltsamen Spiel legten die Gäste aus Vorarlberg durch Saku Salmela (9.) und einem Doppelpack von William Rapuzzi (21. bzw. 27.) selbstbewusst los. Innsbruck gab nicht auf, schaffte in der 51. Minute den Anschlusstreffer durch ein Powerplay-Tor von Kevin Tansey. Doch die Bulldogs blieben in den finalen Minuten abgeklärter und spielten den Sieg nach Hause.

ICE Hockey League – Qualification Round
HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ : Dornbirn Bulldogs – 3:5 (0:1|2:3|1:1)

Tore:
0:1 Salmela (9.)
0:2 Yogan (21.)
0:3 Rapuzzi (27.)
1:3 Lattner (29.)
1:4 Woger (36.)
2:4 Girard (37.)
3:4 Tansey (51./PP)
3:5 Nilsson (60./EN)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!