All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Entscheidung über Derby-Einsatz von Johannes Bischofberger ist gefallen!

Mit dem Auswärtsspiel in Villach beschließt der EC-KAC die erste Hälfte seines Grunddurchgangs in der bet-at-home ICE Hockey League-Saison 2021/22: Die 25. Ligapartie ist gleichzeitig das erste Kärntner Derby der Spielzeit, zur Austragung kommt dieses am Freitag, dem 10. Dezember 2021, mit Spielbeginn um 19.30 Uhr. Liga-Broadcaster Puls24 überträgt live.

Der EC-KAC musste sich am Dienstagabend auf eigenem Eis dem Tabellenführer HK Olimpija Ljubljana mit 2:3 geschlagen geben, zwar egalisierten die Rotjacken in dieser Begegnung einen frühen Zwei-Tore-Rückstand, ein später Treffer der Slowenen sorgte aber dafür, dass der Titelverteidiger nach zuvor acht Ligaspielen hintereinander mit Punktgewinnen erstmals wieder leer ausging.

In der Tabelle verloren die Klagenfurter dadurch einige Positionen, aktuell stehen sie im nach Punkteschnitt pro Spiel gereihten Ranking auf Platz acht. Im Verlauf der jüngsten neun Auswärtsspiele in Villach wechselten sich für den EC-KAC Siege und Niederlagen stets ab, mit dem 3:2-Erfolg bei ihrem letzten Auftritt in der Draustadt sicherten sich die Rotjacken im März den ersten „Matchpuck“ im damaligen Playoff-Viertelfinalduell, den sie zwei Tage später auf eigenem Eis auch souverän verwerten konnten.

Wie schon in den beiden jüngsten Ligaspielen können die Rotjacken auch im Kärntner Derby wieder einen Rückkehrer von der langen Liste der Ausfälle ins Lineup begrüßen: Stürmer Johannes Bischofberger, der sich im Hinspiel des CHL-Achtelfinales gegen den Leksands IF Mitte November verletzt hatte, steht am Freitag wieder zur Verfügung. Er läuft an der Seite von Thomas Hundertpfund und Manuel Ganahl auf.

In der Abwehr rotiert Andrej Tavželj als siebter Verteidiger in die drei fixen Pärchen, im Angriff steht über die vier Formationen hinausgehend mit Marcel Witting ein zusätzlicher Stürmer bereit. Zum erst zweiten Mal seit Anfang November füllt der EC-KAC damit alle 22 Zeilen am Spielberichtsbogen.

Unverändert nicht zur Verfügung stehen Paul Postma, Nick Petersen, Dennis Sticha und Samuel Witting. Verteidiger Kele Steffler ist nach vierwöchiger Verletzungspause wieder einsatzfähig und läuft am Freitagabend zum Zwecke des Conditionings erstmals wieder im Future Team auf, das parallel zum Derby gegen Lustenau antritt.

www.kac.at, Foto: Kuess-www.qspictures.net

bet365
To Top
error: Content is protected !!