All for Joomla All for Webmasters
Fehervar AV 19

ICEHL: HC Innsbruck gewinnt verrückte Partie bei Fehervar AV19

Der HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ verspielte bei Hydro Fehervar AV19 eine zwischenzeitliche 4:1 Führung, setzte sich schlussendlich aber dennoch im Penaltyschießen mit 5:4 durch. 

Beide Teams mussten keine 24 Stunden zuvor knappe Niederlagen hinnehmen. Dennoch lieferten sich Hydro Fehérvár AV19 und der HC TIWAG Innsbruck einen harten Kampf. Den deutlich besseren Start hatten die Innsbrucker, die im zweiten Drittel bereits mit 4:1 führten. Die Ungarn kämpften sich aber zurück in die Begegnung und erzwangen schließlich eine Verlängerung. Nach einer torloser Overtime sorgte Max Gerlach für die Entscheidung im Penalty-Shootout. Damit gelang den Haien die Revanche für knappe 3:4 Niederlage im ersten Aufeinandertreffen.

ICE Hockey League
Hydro Fehervar AV19 : HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ – 4:5 n.P. (1:2|1:2|2:0|0:0|0:1)

Tore:
1:0 Kuralt (4./PP)
1:1 Saxrud (14.)
1:2 Tansey (18.)
1:3 Herr (33./PP)
1:4 Herr (35./SH)
2:4 Erdely (36./PP)
3:4 Kuralt (49.)
4:4 Geiger (56./PP)
4:5 Gerlach (65./PS-SO)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Soós Attila (Hydro Fehérvár AV19)

Create-Sports

Most Popular

To Top
error: Content is protected !!