EC KAC

ICEHL: Hundertpfund sauer – Engstrand will sich einen fixen Vertrag erspielen!

Nach der Derbyniederlage will man beim EC-KAC schnell wieder in  die Erfolgsspur kommen. Gegen Villach hat man erneut zu viele Strafen genommen – die muss man abstellen.

Auch Kapitän Thomas Hundertpfund, der nach der Niederlage in der Draustadt sauer war, gab gegenüber der Kronen Zeitung folgendes zu Protokoll: „Wir müssen dann  einfach einen Schritt schneller sein, statt mit dem Stock zu arbeiten.“ Gegen den VSV war man über weite Strecken überlegen, in  30 Minuten ließ man gerade einmal drei Torschüsse zu, selbst belohnte man sich aber nicht. „Diese Geschenke müssen endlich aufhören – wir haben es Villach mit unseren Defensiv-Fehlern zu einfach gemacht.“

Heute ist man gegen die Vienna Capitals auf Rehabilitation aus. Ausgerechnet gegen einen alten Bekannten soll es klappen. Mit Rok Ticar kommt der ehemalige Topscorer der Rotjacken „auf Besucht“ – er hält heuer bereits bei sechs Scorerpunkten. Wer zwischen den Pfosten stehen wird, ist noch unsicher, die Entscheidung wird heute Vormittag mitgeteilt. Christian Engstrand, der von den Rotjacken mit einem 1-Montatsvertrag ausgestattet wurde, fühlt sich aber bereit: „Ich habe mich in Schweden bei einem Drittligisten warmgehalten, fühle mich gut.“ In Klagenfurt will sich der 34-jährige Netminder mit guten Leistungen für einen fixen Vertrag bei einem Club empfehlen.

hockey-news.info , Bild: VSV/Krammer

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!

error: Content is protected !!