All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: KAC kehrt gegen Salzburg in die Erfolgsspur zurück

Der EC KAC setzte sich im Duell mit dem EC Red Bull Salzburg mit 6:3 durch. Zwei Tore von Verteidiger Paul Postma und ein Doppelschlag von Manuel Ganahl und Matt Fraser führten die Rotjacken auf die Siegerstraße.

Mit dem achten Heimsieg ist der EC-KAC in der bet-at-home ICE Hockey League auf den dritten Tabellenplatz vorgestoßen. Der schlussendlich klare 6:3-Erfolg über den EC Red Bull Salzburg war Klagenfurts fünfter Sieg im sechsten Spiel 2021. Zum vierten Mal schossen die „Rotjacken“ in diesem Jahr sechs Tore, haben nun als vierte Mannschaft die 100-Tore-Marke erreicht. Die weiterhin auf dem fünften Rang liegenden „Red Bulls“ mussten ihre zweite Niederlage in Serie und die dritte in Folge auswärts hinnehmen.

Das Heimteam bekam dank Paul Postma (3./PP1) einen Einstand nach Maß, sah sich aber nach 32 Minuten im Rückstand, den aber erneut der Kanadier – Postma schoss zum dritten Mal binnen der letzten vier Spiele einen Doppelpack – quittierte (33.). Für die Vorentscheidung sorgten die „Rotjacken“ in den ersten Minuten des finalen Abschnitts, trafen binnen 41 Sekunden zur 4:2-Führung: Manuel Ganahl (44.) verwertete einen Penalty, ehe Matt Fraser, der zuvor gefaulte, im Breakaway per Rückhand durch die Beine von JP Lamoureux schob. Steven Strong (51.) erhöhte dann rund neun Minuten vor dem Ende per Bluelinier, Fraser machte den Empty-Netter. Bei den Salzburgern verbuchte Thomas Raffl einen Doppelpack.

ICE Hockey League
EC KAC : EC Red Bull Salzburg – 6:3 (1:0|1:2|4:1)

Tore:
1:0 Postma (3./PP)
1:1 Raffl (25.)
1:2 Heinrich (32.)
2:2 Postma (33.)
3:2 Ganahl (44.)
4:2 Fraser (45.)
5:2 Strong (51.)
5:3 Raffl (55./PP)
6:3 Fraser (60./EN)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: EC-KAC/Kuess

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!