All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Keine Znojmo-Rückkehr und Feldkirch nur Außenseiter?

Die morgige Liga-Generalversammlung, die erste die per Videokonferenz ausgetragen wird, wird eine geschichtsträchtige denn es stehen Entscheidungen an die wesentlicher kaum sein können! Allen voran geht es um die Ligazusammensetzung der kommenden Saison und Insider Bernd Freimüller hat dazu nun klare Stellung bezogen.

Nüchtern wie gewohnt hat der ehemalige NHL-Scout Bernd Freimüller einen Überblick zu den aktuellen Liga-Einstiegskandidaten geschaffen und das mit einem durchaus interessanten Ergebnis.

Allen voran sieht es laut Freimüller bei Orli Znojmo alles andere als nach einer Lösung aus. Einerseits weil bis dato keine Meldung vorliegt, andererseits weil die Liga Znojmo als neues Mitglied ansehen würde und somit neuerlich die 150.000€ Aufnahmegebühr kassieren will. Dazu kommt auch, dass man mit keinem anderen Verein in den letzten Jahren mehr Probleme hatte als mit den Südmähren.

Als „mutigste Bewerbung“ bezeichnet Freimüller jene der VEU Feldkirch. Viele offene Punkte wie die Finanzierung, die Kadersituation und die Hallensituation stehen im Raum und ergeben eine Resümee dass kaum mehr als eine Aufnahme unter Vorbehalt drin wäre.

Auch bei den Pustertaler Wölfen gibt es Bedenken. Positiv ist dass der HCP eine neue Halle bekommt. Doch ist der Umzug und der Ligaeinstieg mit dem damit verbundenen höheren Aufwand in einem Sommer stemmbar? Was wenn die Halle nicht rechtzeitig fertig wird, denn Alternative gibt es keine.

Laibach hängt natürlich die (negative) Vergangenheit an, doch die Rückendeckung der slowenischen Staatsbahnen sollte zumindest für Stabilität sorgen – solange man sich nicht übernimmt. Vorteil: Der Liga scheint ein slowenischer Teilnehmer wichtig zu sein.

Freimüller gibt aber auch an dass es wichtig sei potenzielle Neueinsteiger nicht großkotzig abzuschmettern. Auch ist er der Meinung dass eine Entscheidung am morgigen Mittwoch kaum zu erwarten sei, auch weil sich die Liga sich in vielen Fragen nicht mehr als geschlossene Einheit präsentierte.

Die gesamte Story gibt’s HIER nachzulesen.

www.sport-bilder.at

To Top
error: Content is protected !!