All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Lundin führt Bulldogs zu Sieg über Graz99ers

Linus Lundin avancierte in der Partie zwischen den Dornbirn Bulldogs und den Moser Medical Graz99ers zum Matchwinner. Der Schwede verzeichnete 38 Saves und führte seine Bulldogs zu einem 2:1 Erfolg.

Die Dornbirn Bulldogs haben ihrer fünf Spiele andauernden Losing-Streak ein Ende gesetzt. In einem starken Mitteldrittel verwandelten die Vorarlberger gegen die Moser Medical Graz99ers einen Ein-Tore-Rückstand in einen 2:1-Heimsieg. Erst zum vierten Mal blieben die Bulldogs in dieser Saison auf heimischem Eis erfolgreich. Den Führungstreffer der Steirer durch Lukas Kainz (20.) nur 36 Sekunden vor der ersten Pause glich Pavlo Padakin (23.) glücklich aus, nach einem 2-auf-1 nutzte er die Unordnung von und rund um Christian Engstrand zum Ausgleich. Etwa zur Hälfte der Distanz drehte der Tabellenvorletzte die Partie: Vladmiri Ruzicka kam nach einem Grazer-Turnover glücklich zur Scheibe, legte ab auf Simeon Schwinger (30.), dessen One-Timer nicht zu halten war. Im weiteren Verlauf hielt DEC-Goalie Linus Lundin mit insgesamt 38 Saves den zweiten Saisonsieg von Dornbirn über Graz fest.

ICE Hockey League
Dornbirn Bulldogs : Moser Medical Graz99ers – 2:1 (0:1|2:0|0:0)

Tore: 0:1 Kainz (20.), 1:1 Padakin (23.), 2:1 Schwinger (30.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: CDM/Blende47

bet365
To Top
error: Content is protected !!