All for Joomla All for Webmasters
HC Bozen

ICEHL-Playoffs: Bozen holt sich die Serienführung zurück

Mit einem 6:3 Heimerfolg über die spusu Vienna Capitals hat sich der HCB Südtirol Alperia die Serienführung wieder zurück geholt. Den Bozenern fehlen noch zwei Siege um eine Finalteilnahme zu fixieren.

Der HCB Südtirol Alperia hat in der „best-of-7“-Semifinalserie gegen die spusu Vienna Capitals wieder die Führung übernommen. Mit einem 6:3-Heimsieg stellten die „Füchse“ in der „best-of-7“-Semifinalserie auf 2:1. Dabei hatten die Gäste aus Wien – ohne Niki Hartl und Jerome Leduc – die Partie gut unter Kontrolle, waren in den ersten zwölf Minuten aggressiv im Forecheck und ließen keine Chancen zu. Doch dann schlug Bozen im ersten Powerplay zu: Die Scheibe kam zum gänzlich freistehenden Anthony Bardaro (13.) und der ließ Starkbaum keine Chance. Postwendend folgte der verdiente Ausgleichstreffer durch Marco Richter (13.) – doch auch der wurde prompt beantwortet, Brett Findlay (14.) fälschte unhaltbar ab.

Und das Powerplay der „Füchse“ sollte im ersten Drittel nochmals zuschlagen: Bardaro brachte den Puck scharf vor das Tor, Mike Halmo (20.) staubte ab. Wien ließ sich nicht unterkriegen, machte weiterhin das Spiel und verkürzte nach Wiederbeginn durch Ty Loney (22.). Doch Bozen nahm erneut einen Zwei-Tore-Vorsprung mit ins Schlussdrittel, da Daniel Frank (35.) in Unterzahl auf 4:2 stellte. Drittelübergreifend agierten die „Füchse“ dann in Überzahl – Mario Fischer erhielt 5 plus Spieldauer – und sie kamen durch Angelo Miceli (44.) zum 5:2. Wien gab sich aber weiterhin nicht geschlagen, kämpfte aufopferungsvoll und kam durch Ali Wukovits (46.) zu einem weiteren Tor. Schlussendlich hielt aber die Bozen-Defensive dem Sturmlauf der Gäste Stand – und Leland Irving die restlichen Schüsse auf sein Tor.

ICE Hockey League – Halbfinale
HCB Südtirol Alperia : spusu Vienna Capitals – 6:3 (3:1|1:1|1:1)

Tore:
1:0 Bardaro (13./PP)
1:1 Richter (13.)
2:1 Findlay (14.)
3:1 Halmo (20./PP)
3:2 Loney (22.)
4:2 Frank (35./SH)
5:2 Miceli (44./PP)
5:3 Wukovits (47.)
6:3 Frigo (60./EN)

Stand in der Serie: 2:1

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: HCB/Vanna Antonello

To Top
error: Content is protected !!