All for Joomla All for Webmasters
Graz99ers

ICEHL Pre-Playoffs: Znojmo ringt Graz99ers auch in Game 2 nieder!

Der HC Tesla Orli Znojmo konnte sich auch das zweite SPiel der Pre-Playoff-Serie gegen die Moser Medical Graz99ers in der Overtime sichern. Mit 5:4 setzten sich die Sudmähren in der Murstadt durch und sicherten sich damit das Ticket fürs Viertelfinale. 

Nach dem Overtime-Sieg im ersten Spiel erwischte Znojmo auch in Graz den besseren Start. Nach Strafen gegen Zintis Zusevics und Ben Blood trafen die Tschechen binnen 95 Sekunden gleich zweimal. Die Steirer erholten sich von dem schnellen Rückschlag, besonders im Mittelabschnitt gaben sie klar den Ton an. Ken Ograjensek schrieb für die Hausherren in der 29. Minute an, Ben Blood (35.) sorgte mit einem Schuss von der blauen Linie sogar für den Ausgleich. Im Schlussabschnitt holten sich die Grazer ihrerseits sogar eine Zwei-Tore-Führung, doch Znojmo kam zurück und glich sogar aus. Nachdem in der ersten Verlängerung kein Tor fiel, war es schließlich Sebastian Gorcik, der die Tschechen in der 88. Minute ins Viertelfinale schoss. Dort trifft Znojmo in der Final-Neuauflage von 2016 auf Salzburg.

ICE Hockey League – Pre-Playoffs
Moser Medical Graz99ers : HC Tesla Orli Znojmo – 4:5 n.V. (0:2|2:0|2:2|0:1)

Tore: 0:1 Sedlak (10./PP2), 0:2 Culkin (11./PP), 1:2 Ograjensek (29.), 2:2 Blood (35.), 3:2 Alagic (42.), 4:2 Zalewski (49.), 4:3 Zubov (54.), 4:4 Prokes (57.), 4:5 Gorcik (88.)

Endstand in der best-of-3-Serie: 0:2

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Kamila Chmel

bet365
To Top
error: Content is protected !!