All for Joomla All for Webmasters
Bratislava Capitals

ICEHL: Salzburg jubelt über dritten Erfolg en suite

Der EC Red Bull Salzburg konnte sich gegen die iClinic Bratislava Capitals mit 3:2 durchsetzen. Jack Skille ziegte mit einem Doppelpack auf. Für die Slowaken war es die fünften Niederlage in den letzten sechs Partien.

Der EC Red Bull Salzburg setzte sich auch im zweiten Aufeinandertreffen mit den iClinic Bratislava Capitals durch. Für die Red Bulls war es bereits der dritte Sieg in Serie. Im neuen Jahr hält Salzburg damit bei zehn von zwölf möglichen Punkten. Die iClinic Bratislava Capitals hingegen konnten in den vier Spielen in 2021 erst drei Punkte einfahren.

Auch ohne den beiden Cracks John Paterka und Justin Schütze – die Leihspieler kehrten zu ihrem Stammverein zurück – eroberten die Salzburger kurz vor der ersten Pause die Führung. Comebacker Jack Skille, der die letzten drei Wochen wegen einer Verletzung pausierte, meldete sich prompt mit einem Treffer zurück. Der Liga-Newcomer aus der Slowakei konnte aber im Mitteldrittel den Ausgleich erzielen. Im finalen Abschnitt legte der Gastgeber doppelt vor und setzte sich schließlich mit 3:2 durch. Skille schnürte in seinem ersten Spiel seit 13. Dezember einen Doppelpack.

ICE Hockey League
EC Red Bull Salzburg : iClinic Bratislava Capitals – 3:2 (1:0|0:1|2:1)

Tore:
1:0 Skille (10.)
1:1 Guimond (28.)
2:1 Skille (42./PP)
3:1 Hochkofler (51.)
3:2 Hults (56./PP)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: GEPA pictures/ Harald Steiner

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!