All for Joomla All for Webmasters
Bratislava Capitals

ICEHL: Vienna Capitals schießen sich gegen Bratislava aus der Mini-Krise

Nach zuletzt zwei Niederlagen en suite setzten sich die Vienna Capitals im „Caps-Duell“ gegen die iClinic Bratislava Capitals durch. Für die Slowaken war es die fünfte Niederlagen in den letzten sechs Spielen.

Die spusu Vienna Capitals setzten sich im Hauptstädte-Duell mit den iClinic Bratislava Capitals mit 3:1 durch. Nach dem souveränen 7:2-ICE-Opener der Wiener im September konnte das Team aus Österreich auch das zweite Duell mit den Slowaken für sich entscheiden. Nach zwei Niederlagen in Serie schrieben die gelb-schwarzen Caps wieder volle drei Punkte an und eroberten sich vorerst den vierten Tabellenplatz zurück. Alle Teams vor den Caps absolvierten allerdings um zumindest zwei Spiele mehr. Für Bratislava war dies bereits die fünfte Niederlage in den letzten sechs Spielen. In der Schlussphase hielt vor allem der junge Wien-Goalie Sebastian Wraneschitz am Sieg fest.

ICE Hockey League
spusu Vienna Capitals : iClinic Bratislava Capitals – 3:1 (0:1|2:0|1:0)

Tore:
0:1 Higgs (17./PP)
1:1 Wukovits (30.)
2:1 Hartl (32.)
3:1 Loney (45./PP)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Leo Vymlatil

To Top
error: Content is protected !!