All for Joomla All for Webmasters
HCB Südtirol Alperia

ICEHL: Vienna Capitals stoppen Bozens Erfolgslauf

Im Topduell zwischen den spusu Vienna Capitals und dem HCB Südtirol Alperia setzten sich die Hauptstädter knapp mit 3:2 durch und übernahmen damit auch die Tabellenführung.

Die spusu Vienna Capitals haben der Siegesserie des HCB Südtirol Alperia ein Ende gesetzt und die „Füchse“ von der Tabellenspitze in der bet-at-home ICE Hockey League verdrängt. Der 3:2-Heimerfolg war Wien’s fünfter Sieg in Serie. Mit drei ausgetragenen Spielen mehr haben die Capitals nun drei Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Südtiroler, die sich seit dem Re-Start und bereits sieben Siegen in Folge wieder geschlagen geben mussten.

Dabei hatte Brett Findlay mit einem Doppelpack (26. bzw. 30.) – seine ersten beiden Tore in dieser Saison – eine Wiener-Führung zwischenzeitlich gedreht. Doch mit einem fulminanten Finish steuerten die „Caps“ gegen: Taylor Vause (55.) knallte die Scheibe von der blauen Linie gekonnt ins Kreuzeck. Zwei Minuten vor Schluss brachte Ty Loney den Puck von hinter dem Tor perfekt in den Slot zu Colin Campbell – und der Liga-Top-Scorer sicherte Wien den Sieg.

ICE Hockey League
spusu Vienna Capitals : HCB Südtirol Alperia – 3:2 (0:0|1:2|2:0)

Tore:
1:0 Nissner (22.)
1:1 Findlay (26.)
1:2 Findlay (30.)
2:2 Vause (55.)
3:2 Campbell (59.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Leo Vymlatil

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!