All for Joomla All for Webmasters
HC Innsbruck 'Die Haie'

ICEHL: Vier Positive: Auch das morgige HCI-Spiel gegen Villach wackelt!

Gestern Mittag wurde das Spiel der Innsbrucker Haie gegen Fehervar auf Grund mehrerer positiver Corona-Fälle abgesagt. Nun wackelt auch das Sonntags-Spiel gegen den VSV.

Ein namentlich nicht genannter Legionär war der erste, danach folgten drei weitere Cracks des VSV mit positiven PCR-Tests. Daher reagierte die Liga und sagte die Partie gegen Fehervar ab.

Zwar hätte das Spiel laut Regulativ gespielt werden können, da die Haie zehn gesunde Feldspieler und einen Torhüter aufstellen hätten können, doch es wäre fahrlässig gewesen.

Wären noch weitere Cracks unbemerkt positiv, würden vielleicht die Ungarn angesteckt werden, die dann heute in Pustertal das Virus gleich weiterverbreitet hätten.

Die Absage war die einzig vernünftige Entscheidung, aber auch das morgige Spiel gegen den VSV wackelt daher enorm. Heute muss der HCI laut „Kronen Zeitung“ neuerlich alle Spieler und Betreuer und der Halle testen und dann wird entschieden wie es morgen weitergeht.

Sollte die Partie abgesagt werden, wird das ICEHL-Comeback des VSV nach der Länderspielpause neuerlich verschoben. Schon gestern mussten die Adler zusehen, da bei ihnen die ausgestiegenen Bratislava Capitals als Gegner am Spielplan gestanden wären. Sollte die morgige Partie ins Wasser fallen, kehren die Kärntner erst am nächsten Freitag gegen Dornbirn ins Spielgeschehen zurück.

Pic: Krammer/VSV

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!