All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: VSV hat mit dezimierten Bulldogs keine Probleme

Der EC GRAND Immo VSV jubelte in der Draustadt über einen 5:0 Erfolg über die Dornbirn Bulldogs.

Der Erfolgslauf den EC GRAND Immo VSV hält an: Die „Adler“ feierten beim klaren 5:0 über die Dornbirn Bulldogs ihren bereits vierten Sieg in Serie. Während dieser Streak erzielten die torgefährlichen Adler im Schnitt 5,5 Tore. Gegen Dornbirn, das personell arg dezimiert antreten musste und Colton Beck in diesem Spiel früh vorgab, trugen sich fünf Spieler in die Torschützenliste ein, die Linie Rebernig-Rauchenwald-Lanzinger war gemeinsam für drei Treffer verantwortlich.

Einen starken Rückhalt gab Alexander Schmidt, der schon in den letzten beiden Spielen mit einer Save-Percentage von über 93,3% glänzte. Diesmal musste er keinen Gegentreffer hinnehmen und verbuchte mit 18 Saves sein erstes Shutout in der bet-at-home ICE Hockey League. Villach drang damit auf den dritten Tabellenrang vor – und machte einen großen Schritt Richtung direkte Playoff-Qualifikation.

ICE Hockey League
 EC GRAND Immo VSV : Dornbirn Bulldogs – 5:0 (1:0|1:0|3:0)

Tore: 1:0 Flemming (15.), 2:0 Rauchenwald (33.), 3:0 Lanzinger (42.), 4:0 Kosmachuk (43.), 5:0 Rebernig (49.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: CDM/Margotti

bet365
To Top
error: Content is protected !!