All for Joomla All for Webmasters
ICEJL

ICEJL: Fehervar holt den Sieg in der Conference East!

Durch einen 3:0-Auswärtssieg bei MAC Budapest gewann Hydro Fehérvár AV19 die Finalserie der Conference East am Samstag. Fehérvár lag in der „best-of-5“-Serie schon mit 1:2 zurück, kassierte in den letzten beiden Spielen aber nur mehr einen Gegentreffer und holte sich schließlich noch den Sieg.

MAC Budapest gewann die Gruppe HUN Top-4 und ging als topgesetztes Team in die Playoffs. Im Finale kam es zum Duell mit dem zweitplatzierten Rivalen von Hydro Fehérvár AV19.

Nachdem zunächst beide Mannschaften ihr erstes Heimspiel gewannen, setzte sich MAC in der dritten Partie in Székesfehérvár durch und holte sich „Matchpucks“. Doch Fehérvár erzwang mit einem knappen 2:1-Auswärtserfolg in Spiel vier einen finalen Showdown.

Am Samstag sorgte Bendeguz Jabor nach 34 Minuten für den ersten Treffer. Der Stürmer erhöhte im Schlussabschnitt sogar auf 0:2. Wenige Sekunden vor dem Ende besorgte Topscorer Csongor Ambrus mit einem Empty Netter den Endstand. Fehérvár-Goalie David Csibi verzeichnete mit 35 Paraden ein Shutout.

27.03.2021: MAC Budapest – Hydro Fehérvár AV19 0:3 (0:0,0:1,0:2)
Referees NAGY A., NÉMETH M.; PÁLKÖVI B., MOLNÁR M.
Goals 0:1 AVS Jabor B. (34:24 / unassisted / EQ), 0:2 AVS Jabor B. (51:36 / Fekete A. / EQ), 0:3 AVS Ambrus C. (59:56 / Fekete A. / EQ)

Conference East (HUN) Finals (Best of Five):
MAC Budapest – Hydro Fehérvár AV19 2:3 (3:2, 4:6, 4:3, 1:2, 0:3)

www.ice.hockey

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!