All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

International: Ehemaliger KAC-Stürmer beendet seine Karriere!

67 Spiele absolvierte er für den KAC in der heimischen Liga, danach ging es über Dänemark und England nach Lustenau. Nun beendete Mark Hurtubise seine Karriere.

Der Kanadier aus Montreal startete 2008 in Schottland seine Europa-Karriere, die ihn danach nach Schweden führte, wo er unterbrochen von einem kurzen Abstecher nach Finnland fünf Jahre agierte.

2015 führte ihn sein Weg in die Schweiz und noch im selben Jahr weiter in die DEL zu den Krefeld Pinguinen. Der Stürmer kam dann beim KAC auf den Radar, der ihn zur Saison 2016/17 verpflichtete.

In 67 Einsätzen für die Rotjacken gelangen Hurtubise je 14 Treffer und Assists, aber für ein weiteres Engagement reichte es nicht.

So zog es ihn zurück auf die Insel und er heuerte bei den Nottingham Panthers an. Nach nur einer Saison folgte aber die Rückkehr nach Österreich: Für Lustenau sammelte er in der letzten Saison in der AlpsHL 41 Punkte aus 31 Spielen.

In der aktuellen Saison spielte er bei Bordeaux in der französischen Liga und kam nochmal auf zehn Scorerpunkte aus 16 Einsätzen. Nun aber kündigte der Verein das Karriereende des 36-jährigen an.

To Top
error: Content is protected !!