International

Mike Dalhuisen hat einen neuen Arbeitgeber!

Vor zwei Jahren krönte sich der Niederländer mit dem EC Red Bull Salzburg zum Meister, nun zieht es den Verteidiger in ein neues Abenteuer – Mike Dalhuisen wechselt nach Rumänien.

Dalhuisen wechselte im Februar 2022 vom HK Poprad an die Salzach und erzielte im Playoff-Run der Bullen drei Treffer. Im Jahr darauf streifte er das Trikot des HCB Südtirol Alperia über und wusste mit 25 Punkten in 40 Spielen zu überzeugen. Seine +38 waren der zweitbeste Ligawert, auch mit seinen 98 Strafminuten landete der 34-Jährige auf Rang 2 im ligaweiten Vergleich.

Nach Esbjerg, Torpedo Ust-Kamenogorsk, Bad Nauheim, Dukla Michalovce, Porprad, Salzburg und Bozen wir Gyergyoi HK sein achter Club in den letzten neun Spielzeiten. Sein neuer Arbeitgeber wurde 1949 gegründet und nimmt an der „Erste Liga“ teil.

hockey-news.info , Bild: GEPA pictures/ Christian Moser

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!