All for Joomla All for Webmasters
Exportcheck-Nordamerika

NHL: Historischer Meilenstein: Thomas Vanek knackt heute Nacht die 1.000-er Marke!

In der kommenden Nacht ist es soweit: Thomas Vanek steht zum 1.000 Mal in einem „regular season“-Spiel auf dem NHL-Eis. Seit nunmehr 14 Spielzeiten ist Vanek fester Bestandteil der besten Liga der Welt und kann auf einige Meilensteine zurückblicken.

Mit nur 14 Jahren wagte Vanek den Schritt nach Nordamerika um sich seinen Traum von der NHL zu erfüllen. Nachdem er in den Folgejahren in Sioux Falls und später an der University of Minnesota sein Spiel entwickelte debutierte der Badener in der Saison 2005/06 für die Buffalo Sabres, die ihm zwei Jahre zuvor an Position 5 des NHL Entry Drafts gezogen haben. In seiner zweiten Saison für die Sabres heimste Vanek die Trophäe für den Crack mit der besten Plus-/Minuswertung ein. Nach 82 Spielen hatte der Flügelstürmer eine beeindruckende +47 auf der Habenseite und lag damit vor Superstars wie Daniel Alfredsson, Nicklas Lidstrom oder Pavel Datsyuk. In dieser Saison stellte Vanek mit 43 Toren und 41 Assists auch seinen bisheringen Punkterrekord auf.

2007 gab es im Sommer ein regelrechtes Tauziehen um die Dienste des Austro-Cracks, der beinahe zu den Edmonton Oilers gewechselt wäre. Der damalige General Manager Darcy Regier „matchte“ das Angebot der Oilers – somit wurde Vanek mit einen 7-Jahresvertrag mit einem Gesamtwert von 50 Millionen Dollar an den Verein gebunden.

Nach acht vollen Spielzeiten für die Sabres folgte nur 13 Spiele nach Start der Saison 2013/14 der erste Trade – Vanek wurde zu den New York Islanders transferiert, wo er einige Spiele zusammen mit Landsmann Michael Grabner auf Torejagd gehen konnte. Die Islanders hatten aber keine langfristigen Pläne für Vanek und schickten diesen zur Deadline nach Montreal. Im anschließenden Sommer unterzeichnete Vanek einen 19,5 Millionen Dollar schweren 3-Jahresvertrag bei den Minnesota Wild – für Vanek quasi ein Homecoming. Im Hockey-State konnte er aber nie voll und ganz überzeugen, Minnesota zog die Notbremse und kaufte Vanek nach nur zwei Jahren aus seinem Vertrag raus.

In den letzten drei Jahren stand Vanek neben seinem aktuellen Team, den Detroit Red Wings, nur für die Florida Panthers, die Vancouver Canucks und die Columbus Blue Jackets auf dem Eis.

Nun hält Vanek also bei 999 NHL-Spielen und konnte dabei locker die 300-Toremarke knacken. Zur Zeit steht der erfolgreichste Eishockey-Spieler aus Österreich bei 363 Toren und 406 Vorlagen. Mit 769 Punkten winkt auch schon bereits die 800er-Marke.

Pic-Credit: fodo.at/Dostal

To Top
error: Content is protected !!